Modefachschule Dresden der Akademie für berufliche Bildung gGmbH

Modedesigner/in

Modefachschule Dresden der Akademie für berufliche Bildung gGmbH
In Dresden

mehr als 9000 €
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Berufsausbildung
Ort Dresden
Dauer 3 Jahre
  • Berufsausbildung
  • Dresden
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Fertigung einer Abschlusskollektion mit 5 bis 6 Outfits.
Gerichtet an: Weiterbildungsinteressierte Schneider oder Interessenten mit einem artverwandten Abschluss, die im Bereich Kollektions- und Schnittgestaltung dazulernen möchten

Wichtige informationen Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Dresden (Sachsen)
Karte ansehen
Gasanstaltstr. 3-5, 01237

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

guter Realschulabschluss und abgeschlossene Berufsausbildung in einem artverwandten Beruf in Ausnahmefällen Abitur oder Fachhochschulreife ohne Berufsausbildung durch Nachweis überdurchschnittlich kreativer Begabung Bestehen der Eignungsprüfung

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themenkreis

  • Textilkunde
  • Designtheorie
  • Grundlagen des visuellen Gestaltens
  • Bekleidungskonstruktion
  • Verarbeitungstechnik
  • Projektmanagement
  • Darstellungs- und Präsentationstechniken
  • figürliches Gestalten (Aktzeichnen)
  • Kollektionsgestaltung einschl. Modenschau
  • Anwendung berufstypischer Hard- und Software
  • Showregie und Choreografie


Die Modefachschule Dresden bildet seit September 2006 erfolgreich
Modedesigner/innen aus. Diese Fachschulausbildung dient als Grundlage für
den Einsatz in Fach- und Führungspositionen der Modebranche bzw. der Bekleidungsindustrie.
Unsere Dozenten sind erfahrene Fachkräfte mit umfangreicher praktischer Erfahrung
bis hin zu eigenen Kollektionen und Labels. Es existieren Geschäftsverbindungen
mit namhaften Modehäusern, die für die theoretische und praktische Ausbildung bzw.
Exkursionen und Praktika zur Verfügung stehen. Die technische Ausstattung ist
auf dem modernsten Stand. Jedes Jahr finden mindestens zwei Modenschauen
zur Präsentation der erarbeiteten Semestermodelle unserer Jungdesigner statt.
Die Durchführung von Projektarbeiten und die Teilnahme an Wettbewerben
ist für die anwendungsorientierten Kollektionsseminare von großer Bedeutung.
Bereits während der Ausbildung sowie nach erfolgreichem Abschluss
unterstützen wir unsere Fachschüler/innen bzw. Absolventen/innen bei der
Praktikums- bzw. zukünftigen Jobsuche.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Preis auf Anfrage


Maximale Teilnehmerzahl: 24

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen