Hochschule für Musik Karlsruhe

      Musikinformatik

      Hochschule für Musik Karlsruhe
      In Karlsruhe

      Preis auf Anfrage
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      -(0)7... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie Master
      Ort Karlsruhe
      • Master
      • Karlsruhe
      Beschreibung

      Das Magisterstudium Musikinformatik kann als Aufbaustudium nur nach Abschluss eines vorangegangenen B.A. im Fach Musikwissenschaft/Musikinformatik oder im Fach Musikinformatik oder bei Nachweis eines gleichwertigen Studiums aufgenommen werden, wenn die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt sind.

      Einrichtungen (1)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      auf Anfrage
      Karlsruhe
      Am Schloss Gottesaue 7, 76131, Baden-Württemberg, Deutschland
      Karte ansehen
      Beginn auf Anfrage
      Lage
      Karlsruhe
      Am Schloss Gottesaue 7, 76131, Baden-Württemberg, Deutschland
      Karte ansehen

      Zu berücksichtigen

      · Voraussetzungen

      Das Aufbaustudium mit dem Studienziel Master (M.A.) im Fach Musikinformatik setzt den erfolgreichen Abschluss des grundständigen Studiengangs Musikwissenschaft/Musikinformatik B.A. an der HfM Karlsruhe oder eines entsprechenden Studiengangs an einer anderen Hochschule voraus, wobei die Hauptfachnote 2,5 oder besser sein muss. Weitere Zulassungsvoraussetzung ist das erfolgreiche Bestehen einer Eignungsprüfung....

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Themenkreis

      Das Magisterstudium Musikinformatik kann als Aufbaustudium nur nach Abschluss eines vorangegangenen B.A. im Fach Musikwissenschaft/Musikinformatik oder im Fach Musikinformatik oder bei Nachweis eines gleichwertigen Studiums aufgenommen werden, wenn die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt sind. Zur Zeit ist dies gegeben, wenn die Note im Hauptfach des vorangegangenen Grundstudiums 2,5 oder besser ist und die Aufnahmeprüfung (Eignungsgespräch) erfolgreich bestanden wurde.

      Titel, Regelstudienzeit, Stundenumfang
      Nach erfolgreichem Abschluss des Studiengangs wird der Titel Magister Artium / Master of Arts (M.A.) verliehen. Zeugnis und Urkunde werden zweisprachig deutsch/englisch ausgefertigt.

      Die Regelstudienzeit beträgt 3 Semester + 4 Monate. Das dritte Semester ist der Anfertigung der Magisterarbeit und der Vorbereitung auf die Magisterprüfung vorbehalten. Im Anschluss an das dritte Semester besteht eine Frist von vier Monaten zur Ablegung der Magisterprüfung.

      Der zeitliche Gesamtumfang der Pflichtlehrveranstaltungen im Aufbaustudiengang M.A. beträgt mindestens 28 und höchstens 32 SWS.

      Studienablauf und Prüfung
      Die beiden ersten Semester des Aufbaustudiengangs sind für den Besuch der vorgeschriebenen und eventuell weiterer frei gewählter Lehrveranstaltungen vorgesehen, das dritte und vierte Semester für die Anfertigung der Magisterarbeit und die Magisterprüfung. Es können aber auch im dritten Semester noch Lehrveranstaltungen besucht werden. Für die Magisterarbeit stehen sechs Monate zur Verfügung. Nach der Abgabe der Magisterarbeit ist innerhalb von 8 Wochen die vierstündige Magisterklausur abzulegen, daran anschließend innerhalb von 8 Wochen die mündliche Magisterprüfung, bei der innerhalb von 60 Minuten drei Themen geprüft werden. Die gesamte Magisterprüfung ist innerhalb von 10 Monaten abzulegen, gerechnet vom Zeitpunkt der Zulassung zur Prüfung bzw. Ausgabe des Themas der Magisterarbeit.
      Die Magisterarbeit kann auch eine programmiertechnische Arbeit sein.

      Voraussetzungen:Absolventen eines Bachelor-Studiengangs anderer Hochschulen, die das Aufbau­studium Musikinformatik M.A. belegen wollen, aber keinen entsprechenden Bachelor-Abschluss im Fach Musikinformatik oder Musikwissenschaft/Musik­informatik haben, müssen entsprechende gleichwertige Kenntnisse nachweisen und diese in einer erweiterten Eignungsprüfung bestätigen.
      Bewerbungsschluss für die Zulassung zum Master-Studiengang ist der 30. Juni jeden Jahres.

      Studienbeginn: Im Regelfall zum Wintersemester (Anfang Oktober jeden Jahres). Auf begründeten Antrag kann für den Master-Studiengang auch ein Studienbeginn zum Sommersemester zugelassen werden.