BEST-Sabel-Hochschule Berlin

      Pädagogik der frühen Kindheit B.A.

      BEST-Sabel-Hochschule Berlin
      In Berlin

      580 
      MwSt.-frei
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      030 6... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie Bachelor
      Ort Berlin
      Dauer 3 Jahre
      • Bachelor
      • Berlin
      • Dauer:
        3 Jahre
      Beschreibung

      Als Hochschule sehen wir uns in der Verantwortung Ihnen, den Studierenden, einen (selbst-)kritischen Umgang mit wissenschaftlichen Methoden und den aktuellen (inter-)nationalen Erkenntnisstand der Kleinkindforschung zu vermitteln. Sie lernen Sachverhalte und (Alltags-)Situationen fachlich einzuschätzen und auf diese angemessen zu reagieren. Begriffe, Theorien und Handlungskonzepte der Pädagogik, Psychologie, Soziologie und (Sozial-)Ökonomie werden Ihnen zu eigen. Im Rahmen von Praxis-Workshops, Praktika und kleinen Forschungsprojekten bekommen Sie häufig Gelegenheit Ihre dazu gewonnen ..
      Gerichtet an: Abiturienten, Berufserfahrene, Pädagogik- und Sozialinteressierte.

      Einrichtungen (1)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      auf Anfrage
      Berlin
      Rolandufer 13, 10179, Berlin, Deutschland
      Karte ansehen
      Beginn auf Anfrage
      Lage
      Berlin
      Rolandufer 13, 10179, Berlin, Deutschland
      Karte ansehen

      Zu berücksichtigen

      · Voraussetzungen

      Nachweis der Hochschulreife/Fachhochschulreife oder einer als gleichwertig anerkannten Vorbildung Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift In begründeten Ausnahmefällen kann eine Zulassung durch Nachweis der fachgebundenen Fachhochschulreife (gem. § 11 BerlHG) und einer besondere Begabung ermöglicht werden Eignungsgespräch Mit Hilfe des Eignungsgesprächs möchten wir Sie gerne persönlich besser kennen lernen und mit Ihnen über Ihren Berufswunsch sprechen. Uns ist wichtig zu erfahren, aus welcher Motivation heraus Sie sich für ein Studium der Pädagogik der frühen Kindheit bewerben

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Dozenten

      Björm Schneider
      Björm Schneider
      Diplom-Pädagoge

      Themenkreis

      Theorie und Praxistransfer

      Der regelmäßige und lebendige Dialog zwischen Dozenten/innen, Studierenden und langjährigen Praktiker/innen fördert gezielt den beidseitigen Wissenstransfer zwischen Hochschule und Praxis und bildet eine wesentliche Grundlage für die Professionalisierung von Frühpädagogen.

      Die Dozenten/innen des Studiengangs betrachten es als ihre Aufgabe die Studierenden in die frühpädagogische Praxis einzubinden und ihnen damit die Möglichkeit zu geben am „Lernort Praxis“ teilzuhaben. Studierende werden von Anfang an mit der Praxis vertraut gemacht und engagieren sich im Kontext einer wissenschafts- und praxisorientierten Ausbildung über Projektarbeiten, interdisziplinären Praxisworkshops sowie Praxisphasen. Praktika werden von Dozentinnen und Dozenten fachlich begleitet und unterstützt. Innerhalb des Studiums muss jede Studentin und jeder Student zwei 12-wöchige Praktika (3. und 6. Semester) absolvieren.
      v
      Interdisziplinarität

      Die BEST-Sabel-Hochschule Berlin fördert zwischen den verschiedenen Studiengängen (u. a. Internationale BWL, Internationaler Tourismus & Eventmanagement, Multimedia und Virtuelle Design) interdisziplinäre Kooperationen. Der intensive Austausch zwischen Studierenden verschiedener Fachrichtungen dient - im Sinne von Bildungspartnerschaften - dem Wissens-, Gedanken- und Erfahrungsaustausch. Die Studierenden lernen auf diesem Weg als multiprofessionelles Team zusammenzuarbeiten und entwickeln gemeinsam Lösungen für komplexe Aufgabenstellungen.

      Internationalität und Kooperation

      Während des Studiums wird den Studierenden, bei entsprechender Qualifikation und Motivation, ein Fachsemester an einer Partner-Hochschule im Ausland angeboten und über gezielte Beratungsangebote und intensive Sprachkurse unterstützt. Auslandsaufenthalte der Studierenden (Auslandssemester /Praktikum) dienen der wissenschaftlichen und kulturellen Qualifizierung und fördern die Vermittlungs- und Karrierechancen auf dem Arbeitsmarkt sowie die spätere berufliche Mobilität. Die BEST-Sabel-Hochschule Berlin steht in kooperativer Zusammenarbeit mit verschiedenen Hochschulen im Ausland und ist in diesem Zusammenhang aktiv am Erasmus-Programm beteiligt. Die lebendige und internationale hochschul- und forschungspolitische Vernetzung der Hochschule dient dem gegenseitigen Austausch in Fragen von Forschung, Gesellschaft, Kultur und Bildung.

      Didaktik der Lehre

      Das didaktische Konzept der Ausbildung zielt auf eine fachübergreifende Studienstruktur. Inhalte der verschiedenen Module sind nach Möglichkeit aufeinander bezogen und ergänzen sich gegenseitig. Lehr- und Praxisanteile sind aufeinander abgestimmt und auf die Lösung praktischer Problemstellungen ausgerichtet. Projektarbeiten und Praktika dienen der Reflektion und der Auseinandersetzung mit theoretischen Erkenntnissen der modernen Frühpädagogik.

      Grundsätzlich wird bei der Planung der Inhalte auf eine hohe Selbstbeteiligung der Studierenden Wert gelegt. Es werden Lernmethoden, Methoden-, Sozial- und Selbstkompetenzen vermittelt die auf eine erhöhte Autonomie, Teamfähigkeit und Selbstwirksamkeit hinwirken sollen.

      Maßgeblicher inhaltlicher Bestandteil sind die institutionellen Forschungs- und Studienschwerpunkte. Die BEST-Sabel-Hochschule Berlin ist von ihrem Selbstverständnis her ein Bildungspartner mit gesellschaftlicher Verantwortung und engagiert sich insbesondere für das wertschätzende und respektvolle Zusammenleben aller Menschen, Kulturen, Ethnien und Religionen.

      Zusätzliche Informationen

      Preisinformation: Die Gebühren werden monatlich erhoben und betragen insgesamt 20.880,00 €. Immatrikulationsgebühr und Testgebühr: 220,00 € (einmalig) Prüfungsgebühr: 300,00 € (einmalig) Es kommen KEINE weiteren Kosten auf Sie zu!

      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen