Pflegeschule Bork

Pflegedienstleitung PDL

Pflegeschule Bork
In Kempen

4.233 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Kurs berufsbegleitend
Niveau Mittelstufe
Ort Kempen
Unterrichtsstunden 720h
Dauer 15 Monate
Beginn 03.12.2019
  • Kurs berufsbegleitend
  • Mittelstufe
  • Kempen
  • 720h
  • Dauer:
    15 Monate
  • Beginn:
    03.12.2019
Beschreibung

Abschluß: Pflegedienstleitung. Übernahme von Mangementaufgaben.
Gerichtet an: Gesundheits- und Krankenpfleger mit 3-jähriger Ausbildung, Altenpfleger mit 3-jähriger Ausbildung, Altenpfleger mit 2-jähriger Ausbildung und Nachweis Teilnahme an einer Fortbildung Behandlungspflege

Einrichtungen (2)
Wo und wann
Beginn Lage
03.Dez. 2019
Kempen
Schorndorfer Str. 23, 47906, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Kempen
Schorndorfer Str. 23, 47906, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 03.Dez. 2019
Lage
Kempen
Schorndorfer Str. 23, 47906, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Kempen
Schorndorfer Str. 23, 47906, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen

Zu berücksichtigen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Ausgebildete Pflegefachkräfte

· Voraussetzungen

Berufsabschluss mit 3-jähriger Ausbildung in der Pflege, bzw. 2-jähriger Abschluß mit Nachweis Teilnahme an einer Fortbildung Behandlungspflege (Nachweis kann bis zum Abschluss der Weiterbildung erbracht werden)

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Organisation
Qualitätskontrolle
Planung
Dokumentation
Auswertung von Pflegeprozessen
Personalverantwortung
Führung
Qualitätssicherung
Teamführung
Verantwortung

Dozenten

Dozent Dozentin
Dozent Dozentin
PDL

Themenkreis

Berufsbegleitende Weiterbildung

Pflegedienstleitung

Unterricht: Dienstag und Mittwoch, 15.30 Uhr bis 19.30 Uhr (NRW-Ferien sind unterrichtsfrei)

Kursbeschreibung:

576 UStd. Theorie und 144 Ustd. Praxis = 720 UStd. gesamt (ca. 1 Jahr)

Dienstag und Mittwoch (nachmittags, jeweils 5 UStd.)

Das Berufsbild der Pflegedienstleitung in ist in §71 Abs. 3 SGB XI geregelt und umfasst die zwei folgenden, jeweils zwingend erforderlichen Voraussetzungen:

  1. Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger, als Altenpfleger oder in Ausnahmefällen auch nach Landesrecht ausgebildete Heilerziehungspfleger und Heilerzieher
  2. Zwei Jahre praktische Berufserfahrung in dem erlernten Ausbildungsberuf innerhalb der letzten acht Jahre

In der berufsbegleitenden Weiterbildungsmaßnahme „Pflegedienstleitung“ werden passende betriebswirtschaftliche Kenntnisse, das passende Management-Know-how und dabei die nötigen gesetzlichen Voraussetzung vermittelt.

Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss dieser Weiterbildung ist die regelmäßige Teilnahme am Unterricht und der eigenverantwortlich geführte Wissenserwerb (selbstorganisiertes Lernen). Fehlzeiten von 10 % dürfen nicht überschritten werden.

Zum Ende eines Unterrichtsmodules wird eine Lernzielüberprüfung (Klausur) geschrieben, zum Ende der Weiterbildung muss eine Facharbeit eingereicht werden und – zum Abschluss – als Präsentation moderiert werden. Nach dem Bestehen erhält der Teilnehmer die Urkunde über die Berechtigung zum Führen der Weiterbildungsbezeichnung (Zertifikat) „Pflegedienstleitung“.

Starttermine finden Sie auf unserer Homepage und in unserem aktuellen Kursplan, laufender Einstieg zu jedem Modulstart möglich.

4.233,00 Euro / Teilnehmer

Meister-BAföG (www.meister-bafoeg.info)

(Zuschussanteil 40 %, Darlehenserlass bei Prüfungserfolg 40 %) Stand: 08/2016

Die Pflegedienstleitung (PDL) ist Bindeglied zwischen Pflege, Medizin und Verwaltung. Viele Fäden laufen in der Funktion der PDL zusammen, dabei wird an Ihrer Leistungskompetenz eine sehr hohe Anforderung gestellt.

Verantwortungsbereiche wie Qualitätssicherung, Entwicklung von neuen Pflegekonzepten, Zufriedenheit und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter und nicht zuletzt die Mitverantwortung bei der Gesamtbetriebsführung müssen bewältigt werden.

Die Pflegedienstleitung steuert die Organisationsentwicklung und Kommunikationsstruktur und wird immer häufiger im Projekt- und Prozessmanagement gefordert. Ziel der Weiterbildung zur Pflegedienstleitung ist, diese Kompetenzen zu fördern und die Teilnehmer zu befähigen, die Leitung von stationären und ambulanten Einrichtungen kompetent auszuführen.

Unsere Weiterbildung umfasst insgesamt 8 Module.



Infos und Anmeldung unter Tel.: 02152.95955-16
Wir freuen uns auf Sie!

Zusätzliche Informationen

Pflegeschule Bork ist Ihr Bildungspartner im Gesundheitswesen. Unsere Schule implementiert die Pflegeschule am Niederrhein und das staatlich anerkannte Fachseminar für Altenpflege. Wir bieten an unserem Standort in Kempen berufsbegleiende Weiterbildungen an, so auch die PDL Weiterbildung. Der Unterricht findet an zwei Nachmittagen in der Woche statt, während der Ferien ist unterrichtsfrei.

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen