Umit - Private Universität

Pflegewissenschaften

Umit - Private Universität
In Hall In Tirol (Österreich)

11.200 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
50-86... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Master
Ort Hall in tirol (Österreich)
Dauer 4 Semesters
Beginn 01.10.2019
Credits 120
  • Master
  • Hall in tirol (Österreich)
  • Dauer:
    4 Semesters
  • Beginn:
    01.10.2019
  • Credits: 120
Beschreibung

Mit dem Master-Studium der Pflegewissenschaft wird jene Weiterqualifizierungsmöglichkeit angeboten, die den Studierenden vertiefende Kenntnisse, Fähigkeiten und Kompetenzen für die Bewältigung der komplexen beruflichen Aufgabenstellungen des Gesundheits- und Sozialwesens vermittelt. Dabei wird der Fokus auf die Vermittlung von pfegeforschungsrelevantem Wissen gelegt. Die Studierenden werden dadurch befähigt, wissenschaftliche Methoden der Pflegewissenschaft selbständig anzuwenden und im Praxisalltag zu implementieren.

Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage
01.Okt 2019
Hall In Tirol
Eduard Wallnöfer-Zentrum 1, 6060, Tirol, Österreich
Karte ansehen
Beginn 01.Okt 2019
Lage
Hall In Tirol
Eduard Wallnöfer-Zentrum 1, 6060, Tirol, Österreich
Karte ansehen

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Pflege
Pflegemanagement
Pflegepädagogik
Pflegewissenschaft
Pflegedienstleitung
Health Sciences
Health Management
Forschung
Gesundheitswissenschaften
Gesundheitspfleger/ Gesundheitspflegerin

Dozenten

Elisabeth Kendlbacher
Elisabeth Kendlbacher
Pflege

Themenkreis

Pflegemanagement und Pflegepädagogik

Die Inhalte der Schwerpunkte Pflegemanagement und Pflegepädagogik orientieren sich an der GuK-LFV 2005 (Gesundheits- und Krankenpflegegesetz-Lehr- und Führungsaufgabenverordnung 2005), stellen jedoch pflegewissenschaftliches Wissen aus Sicht des Pflegemanagements und der Pflegepädagogik in den Vordergrund. AbsolventInnen dieser beiden Schwerpunkte sind gemäß Gesundheits- und Krankenpflegegesetz 1997, § 17(3), 4 berechtigt, Lehr- bzw. Führungsaufgaben auszuüben. Aus internationaler Sicht wird es zukünftig für diplomierte Pflegepersonen in lehrenden Positionen von Bedeutung sein, Studienabschlüsse zumindest auf Bakkalaureatsniveau vorweisen zu können. Da aus internationaler Sicht für Lehrpersonen in der Pflege der Abschluss eines Magisterstudiums empfohlen wird, sollten genannte Personen in der Folge einen Magisterabschluss der Pflegewissenschaft anstreben.

Sehr ähnlich zeigt sich das Bild für Pflegepersonen in leitenden Funktionen. Hier sind in Zukunft Studienabschlüsse auf mindestens Bakkalaureatsniveau (Stationsleitung) und Magisterniveau (Pflegedienstleitung) alleine aus Sicht der Berufsmobilität und Karrierechancen zu empfehlen. Fakt ist, dass eine tertiäre Aus- bzw. Weiterbildung das berufliche Vorankommen des Einzelnen wesentlich unterstützen wird.

Zusätzliche Informationen

Weitere Infos:
https://www.umit.at/page.cfm?vpath=studien%2Fmagistermaster%2Fpflegewissenschaft#utm_source=emagister_com&utm_medium=pfleg

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen