Pharmatechnik

Bachelor

In Sigmaringen

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Tipologie

    Bachelor

  • Ort

    Sigmaringen

  • Dauer

    3 Jahre

Beschreibung

Betreuung der Produktionsanlagen und der Gebäudetechnik (Betriebstechnik). Verfahrensentwicklung und -optimierung. Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung. Produktions- und Transportlogistik. Marketing von Maschinen und Anlagen. Planung von Produktionsanlagen und Fabriken. Forschung und Entwicklung

Einrichtungen

Lage

Beginn

Sigmaringen (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Anton-Günther-Straße 51, 72488

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

* die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife * die Verleihung der Fachhochschulreife in einem Berufskolleg * eine vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst als gleichwertig anerkannte in- oder ausländische Schulbildung

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Inhalte

Die Pharmazeutische Industrie zählt zu den innovationsstärksten
Industriezweigen der Welt mit zunehmender Bedeutung, da immer mehr Menschen die Erde bevölkern, die immer älter werden und bis ins hohe Alter ihre Gesundheit erhalten wollen. Medikamente müssen aber nicht nur gefunden und entwickelt, sondern auch in großem Maßstab produziert werden. Auf allen Ebenen nimmt dabei der Anteil und die Komplexität der Technik ständig zu. Um diesen Anforderungen der Technologisierung bei der Entwicklung und Herstellung von Arzneimitteln gerecht zu werden, wurde in Abstimmung mit der Pharmaindustrie das Berufsbild des Pharmatechnik Bachelor of Sience entwickelt.
Sein Aufgabengebiet ist die Technik der Pharmaproduktion mit dem Ziel, die Lücke zwischen dem Pharmazeuten und den Fachingenieuren zu überbrücken. Er erhält daher in seiner Ausbildung ein fachübergreifendes Wissen von Chemie und Pharmakologie, über pharmazeutische Technologie, Mess-, Steuer- und Regelungstechnik bis zu Betriebs- und Maschinentechnik.
Die Herstellung von Arzneimitteln verlangt über die reine Technik hinaus ein Höchstmaß an Produktionssicherheit und Qualität. Hierfür wird der Pharmatechnik-Absolvent in den technischen Qualitätskontroll- und Qualitätsmanagementmethoden ausgebildet.
Die Hochschule Albstadt-Sigmaringen bot 1987 als erste Hochschule in Deutschland die Ausbildung zum Diplomingenieur (FH) Pharmatechnik an und verfügt daher bereits über ein umfangreiches Erfahrungspotential in diesem Bereich.

Die Pharmazeutische Industrie umfasst im weiteren Sinne sowohl die pharmazeutischen Hersteller als auch die Industriebetriebe und Dienstleistungsunternehmen, die für die Arzneimittelhersteller tätig sind. Heute sind Pharma-Ingenieure in der Pharmazeutischen Industrie selbst, bei den Maschinen-, Anlagen- und Rohstofflieferanten und bei Planungs- und Beratungsunternehmen und im Vertrieb tätig. Kosmetik- und Lebensmittelindustrie haben vergleichbare Aufgabenstellungen und bieten auch Pharma-Ingenieuren einen interessanten und sicheren Arbeitsplatz. Auch bei Herstellern von medizinischen Geräten bieten sich vielseitige Einsatzmöglichkeiten.

Bewerbungfrist:

zum Wintersemester 15. Juli
zum Sommersemester 15. Januar

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studiengebühren an der HS Albstadt-Sigmaringen: 500,00 Euro Semesterbeitrag an der HS Albstadt-Sigmaringen: 80,50 Euro

Pharmatechnik

Preis auf Anfrage