Fachhochschule Wiener Neustadt

      Radiologietechnologie

      Fachhochschule Wiener Neustadt
      In Wiener Neustadt (Österreich)

      364 
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      26228... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie Bachelor
      Ort Wiener neustadt (Österreich)
      Dauer 3 Jahre
      Beginn September
      • Bachelor
      • Wiener neustadt (Österreich)
      • Dauer:
        3 Jahre
      • Beginn:
        September
      Beschreibung

      Interesse an Medizin und technisch interessiert?
      Mit Menschen arbeiten und zur Gesundung beitragen?
      Dann sind Sie hier richtig!
      Radiologietechnologen/innen sind die Piloten/innen für die medizinische Bildgebung und Strahlenanwendung in der Medizin. Werden Sie Teil unserer Community!

      Es ist ein Beruf am Puls der Medizin. Den Menschen von INNEN sehen, die Beherrschung hochtechnologischer Anlagen und die Logistik des Patientenprozesses, das lernen Sie im 6-semestrigen Vollzeit-Bachelorstudium "Radiologietechnologie". Es ist ein sehr breit aufgestellter Beruf, der sehr gute Job-Aussichten hat und für Frauen und Männer sehr attraktiv ist. Er erfordert hohes Eigenengagement, Verantwortungsbewusstsein, Durchsetzungs- und Einfühlungsvermögen.

      Einrichtungen (1)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      September
      Wiener Neustadt
      Johannes-Gutenberg-Straße 3, 2700, Niederösterreich, Österreich
      Karte ansehen
      Beginn September
      Lage
      Wiener Neustadt
      Johannes-Gutenberg-Straße 3, 2700, Niederösterreich, Österreich
      Karte ansehen

      Zu berücksichtigen

      · Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

      Es verbindet technische, medizinische und soziale Inhalte auf wissenschaftlichem Niveau und bildet Sie für einen Beruf am Puls der Medizintechnik aus. Das Team des Studiengangs "Radiologietechnologie" gibt Ihnen das entsprechende Know-how mit, um an Gesundheitsinstitutionen in der Diagnostik wie in der Therapie tätig zu werden, und um mit Ärzten, Physikern und anderen Berufsgruppen im Gesundheitswesen zusammenzuarbeiten und zu interagieren. Mit dem Akademischen Grad "Bachelor of Science in Health Studies" erhalten Sie zusätzlich die Berufsberechtigung um mit Patienten zu arbeiten.

      · An wen richtet sich dieser Kurs?

      Für Ihre Ausbildung stehen Ihnen direkt am Campus Wiener Neustadt modernst ausgestattete Labors zur Verfügung. Viele experimentelle Übungen bereiten auf das klinische Berufspraktikum vor. Die Studierenden finden sich in unserem freundlichen und wertschätzenden Miteinander gut im Studium unterstützt.

      · Voraussetzungen

      - Reifeprüfungszeugnis oder mindestes ein gleichwertiges ausländisches Zeugnis (zur Anmeldung vorlegen: Abschlusszeugnis der 7. AHS- bzw. 4. BHS-Schulstufe - Reifeprüfungszeugnis muss nachgereicht werden) - Oder - Nachweis der Studienberechtigungsprüfung/Medizin - Oder - einschlägige Berufliche Qualifikation (Abschlusszeugnis und Diplom einer GuKP-Schule od. MTF-Schule sowie Nachweis der Kenntnis der englischen Sprache auf dem Niveau "Lebende Fremdsprache 2" sowie „Oberstufenmathematik“ und „Oberstufenphysik“) - Die Unterrichtssprache ist Deutsch.

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Was lernen Sie in diesem Kurs?

      Strahlenschutz
      Gerätetechnik
      Technik
      Krankenhäuser
      Applikationsspezialist
      Strahlenschutzbeauftragte
      MR-Sicherheitsbeauftragte
      Mitarbeiter/in in Lehre und Forschung
      Kardiotechniker
      Trainer/in für Mammographiescreening® und andere zertifizierte Fortbildungen
      Akademische Karriereleiter

      Dozenten

      Michaela Knabl
      Michaela Knabl
      Studiengangsleitung Radiologietechnologie

      Themenkreis

      Überblick über die Module und Themengebiete:
      • Projektionsradiographie (u.a. Untersuchungen des Skelettsystems, des Atmungssystems, Verdauungssystems, Herz-Lunge-Untersuchung, Kontrastmittelapplikation, Notfallmangement, Patientenmanagement, Röntgen in OP-Situationen und Intensivstationen, Mammographie, Unfallradiologie, Kinderradiologie, Gerätetechnik, Strahlenschutz)
      • Angiographie u. interventionelle Radiologie/Kardiologie (Darstellung und Behandlung von Gefäßerkrankungen und anderen Erkrankungen mit radiologietechnologischer Bildsteuerung, Arbeiten im Sterilbereich, Gerätetechnik, Strahlenschutz)
      • Computertomographie (Schnittbildverfahren mittels Röntgenstrahlung inkl. Bildrekonstruktionen, -filterung, Kontrastmitteleinsatz, Nofallmangement, Patientenmanagement, Gerätetechnik, Strahlenschutz)
      • Magnetresonanztomographie (Schnittbildverfahren mittels Magnetfeldeinwirkung und Hochfrequenz inkl. Bildrekonstruktionen, -filterung, Kontrastmitteleinsatz, Nofallmangement, Patientenmanagement, Gerätetechnik, molekulare Bildgebung und Spektroskopie und MR-Sicherheit)
      • Ultraschall ((Schnittbildverfahren mittels Ultrachall, Kontrastmitteleinsatz, Patientenmanagement, Bildgebung und Spektroskopie,Gerätetechnik, Interventionen [Punktion usw.])
      • Nuklearmedizin und molekulare Bildgebung (Präparation und Applikation von Radiopharmaka, Patientenmanagement, Nofallmanagement, , Bilderzeugung, Bildrekonstruktionen, -filterung, Gerätetechnik, Strahlenschutz) => Die Reise durch meinen Körper
      • Strahlentherapie (Tele- und Brachy-Therapie, Bestrahlungsplanung, Umsetzung von Bestrahlungskonzepten, Strahlentherapie, intensiver Patientenkontakt, Psychische Komponenten, Patientenbetreuung, Gerätetechnik, technische Qualitätssicherung und Strahlenschutz)
      • Strahlenschutz (ist immanenter Bestandteil aller Teilbereiche der Radiologietechnologen, Gerätetechnik, Ausbildung zum Strahlenschutzbeauftragen im Studium) unser Studiengang gilt als approbierte Ausbildungsstelle und bietet die Ausbildung zum Strahlenschutzbeauftragten lt. Anlage 8 a-d der Strahlenschutzverordnung an.
      • Medizinische Datenverarbeitung (Krankenhaus- und Radiologieinformationssysteme, Datenbanken, Netzwerktechnik und Telemedizin, internationale Plattformen, Signal- und Bildverabeitung)