Recht

In Luzern 7 (Schweiz)

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Tipologie

    Bachelor

  • Ort

    Luzern 7 (Schweiz)

  • Dauer

    3 Jahre

Beschreibung

Mit dem Bachelordiplom in der Tasche können die Absolventinnen. und Absolventen entscheiden, ob sie sofort den Einstieg in die. Arbeitswelt wagen oder aber im Masterprogramm weiter studieren. wollen. Erfahrungsgemäss entscheidet sich die grosse Mehrheit. für das Masterprogramm, da das Masterdiplom Voraussetzung für. anspruchsvolle juristische Tätigkeiten und auch für die Zulassung. zu den Advokaturexamen ist. Der Erwerb eines zweiten Diploms, z.B. in Wirtschaftswissenschaft oder das juristische Bachelorstudium. als Zweitstudium, öfnet zusätzlich attraktive Möglichkeiten. im späteren Arbeitsmarkt.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Luzern 7 (Schweiz)
Karte ansehen
Hirschengraben 31, CH-6000

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

Zulassung zum Bachelorstudium: Schweizer Hochschulen verlangen von den Studierenden ein eidgenössisch anerkanntes Maturitätszeugnis oder einen gleichwertigen ausländischen Ausweis. Sprachkenntnisse: Die Hochschulen verlangen gute Kenntnisse in den Unterrichtssprachen. Rechtswissenschaftliche Fakultät: Zulassung aufgrund der Aufnahmeprüfung auf Maturitätsniveau am AKAD College Zürich mit den Fächern: Deutsch, Englisch, zweite Fremdsprache (Französisch, Italienisch oder Spanisch), Geschichte und Mathematik oder Biologie .

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Inhalte

Das Bachelorstudium Recht umfasst 180 ECTS-Credit-Points (CP) und dauert grundsätzlich 6 Semester (3 Jahre).

Im Rahmen des Bachelorstudiums erwerben die Studentinnen und Studenten die fachlichen, sozialen und persönlichen Kompetenzen, welche für eine fachkundige und verantwortungsbewusste juristische Tätigkeit in Wirtschaft und Gesellschaft erfoderlich sind und welche die Voraussetzungen für das Masterstudium bzw. für die juristische Weiterbildung schaffen.

Einführungsstudium (1. Studienjahr)
Ziel der ersten Phase ist zum einen die faire Abklärung der Studieneignung. Dabei wird nicht ein Numerus clausus bezweckt. Die Prüfungen am Ende des ersten Jahres sollen also nicht nur ein bestimmter Prozentsatz oder eine bestimmte absolute Zahl von Studentinnen und Studenten bestehen können, sondern alle, welche sich über genügende Studienleistungen ausweisen. Zum anderen ist das Ziel des ersten Studienjahres der Erwerb von ausreichenden Fach- und Methodenkompetenzen in den Fächern des Studienprogramms.

- Studienfächer (benotet):

  • ZGB I und II (Einleitung ZGB und Personenrecht sowie Familienrecht)
  • Staatsrecht I und II (Staatsorganisationsrecht und Grundrechte)
  • Strafrecht I und II (Allgemeiner Teil StGB)
  • Grundlagen des Rechts I

- Weitere Studienleistungen (pass/fail):

  • Einführung in das juristische Arbeiten (praktische Erstjahresarbeit)
  • Einführung in die Rechtswissenschaft
  • Nichtjuristisches Wahlfach (Einführung in die Volkswirtschaftslehre, in die Betriebswirtschaftslehre, in die Soziologie oder in die Politikwissenschaften)

Aufbaustudium (2. und 3. Studienjahr)

- Studienfächer (benotet):

  • Juristische Methodik
  • ZGB III (Sachenrecht und Grundlagen des Erbrechts)
  • OR I und II (Allgemeiner Teil)
  • OR III (Besonderer Teil)
  • Gesellschaftsrecht
  • Verwaltungsrecht I und II
  • Strafrecht III und IV (Besonderer Teil StGB und Strafprozessrecht)
  • Zivilprozessrecht sowie Schuldbetreibungs- und Konkursrecht
  • 3 Fächer aus den zwei Fächergruppen European Law, Internationales Privatrecht, Völkerrecht und Steuerrecht, Sozialversicherungsrecht, Wirtschaftsrecht. Auf jede Fächergruppe muss mindestens eine Prüfung entfallen.
  • Seminar
  • Grundlagen des Rechts II

- Weitere Studienleistungen (pass/fail):

  • Proseminar
  • Gastlehrveranstaltung
  • Legal English I+II (Basic Level) oder Introduction to the Anglo-American Legal Thinking I+II (Advanced Level) oder Français juridique I+II oder Tedesco giuridico I+II

Anmeldung zum Bachelor-/Masterstudium:
- für das Herbstsemester: bis 30. April
- für das Frühjahrssemester: bis 30. November

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studiengebühren Diplomstudium Die Studiengebühren pro Semester setzten sich wie folgt zusammen: Semestergebühr 1 CHF 700.00 Prüfungsgebühr 2 CHF 70.00 SOL-Beitrag 3 CHF 15.00 CHF 785.00

Recht

Preis auf Anfrage