Reformkurs: Vermögensbewertung in der Kommune

Seminar

Inhouse

250 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Kursart

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

  • Methodik

    Inhouse

  • Dauer

    1 Tag

Transparenz plus Effizienz. Die Vermögensbewertung ist das Hauptinstrument um die Angst der Überschuldung der Kommunen zu beseitigen. Wenn das gesamte Vermögen ordnungsgemäß erfasst und bewertet wurde, Sieht die Gesamtsituation anders aus.
Gerichtet an: Fach- und Führungskräfte der öffentlichen Verwaltung, NKF-Umstellungsbeauftragte.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Inhalte

Inhalt

rechtliche Grundlagen
Überblick über die Vermögensarten
Bewertungsverfahren zu den einzelnen Vermögensarten
Behandlung von Rückstellungen
Umstellungsempfehlungen

Nutzen

eigenständige Erfassung des Vermögens
eigenständige Einordnung zu den Vermögensarten
Durchführung von Bewertungen
Praktische Beispiele, die im Alltag adaptiert werden können

Methoden

Seminar: Vortrag, praktische Übungen

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Gesamtpreis für bis zu 12 Teilnehmern nach 80%-igem Nachlass für Mitarbeiter von sächsischen kleinen und mittleren Unternehmen
Maximale Teilnehmerzahl: 12

Reformkurs: Vermögensbewertung in der Kommune

250 € zzgl. MwSt.