Simply Learn e.K.

SCC - Safety Certifikat Contractoren - Inhouse-Schulung gem. Dok.017 für operativ tätige Führungskräfte

Simply Learn e.K.
In Oberhausen
  • Simply Learn e.K.

Preis auf Anfrage
PREMIUM-KURS
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Intensivseminar
Niveau Anfänger
Methodologie Inhouse
Ort Oberhausen
Unterrichtsstunden 8h
Dauer 1 Tag
Beginn nach Wahl
  • Intensivseminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Oberhausen
  • 8h
  • Dauer:
    1 Tag
  • Beginn:
    nach Wahl
Beschreibung

Dieses Personalzertifikat ist ein Nachweis für sicheres Arbeiten. Erwerb der Inhalte SCC-Vorgaben, Dokument 18, und des Abschlusszertifikates sowie des Sicherheitspasses. ...auch als Inhouse möglich!.
Gerichtet an: Mitarbeiter im Baugewerbe, interessierte Menschen, Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatoren, Fachkräfte für Arbeitssicherheit. Arbeitsuchende Personen im gewerblichen Bereich.

Wichtige informationen

Dokumente

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Oberhausen (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Kantstr. 17, 46145

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich

Zu berücksichtigen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Dieses Personalzertifikat ist ein Baustein für die Betriebszertifizierung und Nachweis für sicheres Arbeiten gegenüber Auftraggebern. Die Maßnahme informiert über die Inhalte und Verfahren des SCC-Regelwerks (Managementsystems) und vermittelt Grundwissen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz als Vorbereitung auf die Prüfung. Darüber hinaus werden Methoden zur Verbesserung der Arbeitssicherheit vorgestellt und erläutert.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Operativ tätige Führungskräfte von Unternehmen und Subunternehmen der Chemie, Petrochemie, Bauwirtschaft, Elektrotechnik und des Maschinenbaus, wie z. B. Bauleiter, Projektleiter, Meister, Techniker, Polier, Obermonteur, Vorarbeiter, die weisungsbefugt und an der Leistungserbringung direkt beteiligt sind.

· Voraussetzungen

Die Voraussetzung zur Teilnahme an der SGU-Prüfung sind für operativ tätige Führungskräfte/Mitarbeiter nach Dok. 017 eine abgeschlossene Berufsausbildung gemäß Berufsbildungsgesetz (BBiG) bzw. eine gleichwertige oder höherwertige Ausbildung. Als Nachweis der Berufsausbildung kann alternativ eine Bescheinigung, in der mit folgendem Text bestätigt werden sollte, dass der Teilnehmer seit mind. 3 Jahren in Ihrem Unternehmen oder in einem anderen Unternehmen in Deutschland beschäftigt ist, eingereicht werden.

· Qualifikation

International anerkanntes SGU Zertifikat gem. Dok. 017

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Wir geben zu Beginn einen Überblick über das, was auf Sie zukommt, damit die Zielsetzung deutlich und nachvollziehbar wird. Wir legen besonderen Wert auf eine Interesse weckende Einleitung! Wir stellen auf der Basis von Beispielen aus der Berufs- und Lebenspraxis der Lerner und mit Hilfe anschaulicher Bilder Verknüpfungen mit Vorkenntnissen und bereits Bekanntem her! Wir planen effektive Erholungspausen ein! Wir geben nach Gliederungseinschnitten kurze prägnante Zusammenfassungen! Wir vergewissern uns, dass niemand „auf der Strecke bleibt" und wir „den Draht" zu den Teilnehmerinnen und Teilnehmern nicht verlieren! Wir sind selbstverständlich AZAV und ISO zertifiziert! - Zertifikatsübergabe (PDF) innerhalb von 6 Stunden nach bestandener Prüfung. - Effiziente Prüfungsvorbereitung +SCC Prüfungsabnahme innerhalb von 12 Stunden bei Ihnen vor Ort, wenn alle Prüfungsvoraussetzungen vorliegen. - SCC Prüfungen können in jeder Sprache (mit Übersetzungsaufpreis) durchgeführt werden. - Wiederholungsprüfungen (falls erforderlich) am gleichen Tag möglich. - Schulungstermine inkl. SCC Prüfung mit Durchführungsgarantie (kein Kurs fällt aus) - Inhouseschulung + Prüfung schon ab 8 Personen bei Ihnen vor Ort.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Sie erhalten einen Rückruf zur Verifizierung und Besprechung Ihrer Wünsche (inhalte, Termine, etc.). Im nächsten Zug erfolgt eine Angebotserstellung.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Gefährdungs- und Risikoeinschätzung
Unfallursachen und Unfallmeldung
Sicherheitsgerechtes Verhalten
Arbeitsplatz- und Tätigkeitsvorgaben
Notfallmaßnahmen
Gefahrstoffe und Gefahrgut
Brand- und Explosionsschutz
Elektrizität und Strahlung
Nachweis für sicheres Arbeiten
Arbeitssicherheit
Schulung
Führungskräfte
Grundwissen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz
SCC
Dok17

Dozenten

M. K. Cermik
M. K. Cermik
telc-Prüfer

Themenkreis

Dieses Personalzertifikat ist ein Nachweis für sicheres Arbeiten. Die Maßnahme informiert über die Inhalte und Verfahren des SCC-Regelwerks (Managementsystems) und vermittelt Grundwissen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz als Vorbereitung auf die Prüfung. Darüber hinaus werden Methoden zur Verbesserung der Arbeitssicherheit vorgestellt und erläutert. Die Prüfung erfolgt gemäß den im SCC-Dokument 017 festgelegten Prüfungsmodalitäten und wird durch eine zugelassene Prüfungsorganisation abgenommen.

  • Arbeitsschutzgesetzgebung und -überwachung
  • Unfallursachen und Verhalten bei Unfällen
  • Umgang mit Gefahrstoffen
  • Arbeiten auf hoch und tief gelegenen Arbeitsplätzen
  • Arbeiten in geschlossenen Räumen
  • Einsatz von Arbeitsmitteln
  • Förder- und Hebetechnik, Verkehrswege
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Prüfung

Zusätzliche Informationen

SCC Tagesschulung (8 UE) inkl. SGU Prüfung gem. Dok.018 durch eine DAkkS akkreditierte Zertifizierungsstelle Inhouse in Ihren Räumlichkeiten in Deutschland bzw. im EU-Ausland

Preisangabe bezieht sich auf je Schulungsteilnehmenden

Mindeste Teilnehmerzahl: 8 Maximale Teilnehmerzahl: 25

Zulassung: SCC Certification GmbH

Weitere Angaben: Den Personalzertifzierungsstellen steht der SGU-Prüfungskatalog zur Verfügung. Aus diesem werden die jeweiligen Prüfungsfragen mit je 4 Antwortoptionen ausgewählt, wovon nur eine richtig ist. Operativ tätigen Mitarbeitern stehen 105 Minuten für die Beantwortung von 70 Fragen zu Verfügung. Eine Prüfung gilt als bestanden, wenn mindestens 70 % (entspricht 28 Fragen) korrekt beantwortet wurden.

Kontaktperson: Frau Mössing