Sparen Sie 8%
DEKRA | Hochschule für Medien

Schauspiel und Inszenierung | B.A.

DEKRA | Hochschule für Medien
In Berlin

705 /Monat
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Bachelor
Ort Berlin
Dauer 6 Semesters
  • Bachelor
  • Berlin
  • Dauer:
    6 Semesters
Beschreibung

Der Studiengang Schauspiel und Inszenierung richtet sich an diejenigen, die sich für die Performance vor sowie hinter der Kamera und für die Vermittlung von Film interessieren. Filmschauspiel und Regie werden in diesem Studiengang nicht getrennt voneinander gesehen, sondern als Einheit im Studium gelehrt.

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Berlin
Karte ansehen
Ehrenbergstr. 11-14, 10245

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

Den Studiengang Schauspiel und Inszenierung können Studienbewerber belegen, die das Abitur, die Fachhochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife besitzen. Wer keine klassische Hochschulzugangsberechtigung besitzt, sollte im persönlichen Gespräch mit dem Studiengangsleiter klären, ob der Zugang zum Studium dennoch möglich ist.

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Die DEKRA Hochschule für Medien arbeitet mit zahlreichen Partnern und unterhält Kooperationen, um eine möglichst praxisorientierte Ausbildung zu gewährleisten. Wenn ein Interessent bei seinem höchsten Schulabschluss keine guten Noten erreicht hat, muss ihn das nicht von einer Bewerbung an der DEKRA Hochschule für Medien abhalten. Hier gehören gute Noten zu den weniger gewichteten Aspekten, denn Noten sagen nichts über Talent und persönliches Engagement aus. Daher führt die Studienleitung stets ein persönliches Gespräch mit den Studienbewerbern, um herauszufinden, ob diese persönlich für eine Karriere in der Medienbranche geeignet sind.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Kunst
Regie
Kamera
Medien
Persönlichkeit
Entwicklung
Film
Deutschland
Schauspiel
Produktion

Dozenten

Rolf Peter Kahl
Rolf Peter Kahl
Schauspiel und Regie

Themenkreis

Im Studiengang Schauspiel und Inszenierung steht die Entwicklung einer Medien-Persönlichkeit im Zeitalter des Bildes im Mittelpunkt. Zum ersten Mal in Deutschland und Europa verbindet ein Studiengang die Ausbildung für die Performance vor sowie hinter der Kamera und für die Vermittlung von Film. Filmschauspiel und Regie werden nicht getrennt voneinander gesehen, sondern als Einheit im Studium gelehrt. Das Reflektieren und die Vermittlung filmischer Inhalte bilden weitere Schwerpunkte des Studienganges.

Grundlage für die beiden Spezialisierungen Filmschauspiel und Regie und Filmbildung bildet eine breit angelegte künstlerische und wissenschaftliche Lehre, in der sich praktische und theoretische Module abwechseln.


Die Spezialisierung Filmschauspiel und Regie

In der Spezialisierung Filmschauspiel und Regie des Studienganges Film als szenische Kunst liegt der Fokus auf medienspezifischem Spiel und filmischer Inszenierung. Dabei werden der Prozess von der Idee bis zur Performance vor der Kamera und die Reflexion dessen in unterschiedlichen Modulen gelehrt. Besonderer Fokus liegt in der Entwicklung einer Vision für einen filmischen Ausdruck der Zukunft.

  • Medienspezifisches Spiel und Inszenierung
  • Audiovisuelle Philosophie
  • Regieprojekt in Theorie und Praxis
  • Körper, Bewegung und Performance
  • Entrepreneurship und Medienrecht


Die Spezialisierung Filmbildung / Medienpädagogik

In der Spezialisierung Filmbildung / Medienpädagogik werden aufbauend auf den Erfahrungen aus Spiel, Inszenierung, Filmtheorie und -praxis die Fähigkeiten für eine Vermittlung von filmischen Inhalten sowie für eine moderne Medienpädagogik entwickelt. Eine Didaktik für Filmbildung in Schulen wird praktisch und theoretisch gelehrt, wie auch die Tools für eine Filmvermittlung bei Filmfestivals, in der Filmkritik oder der Filmbewertung.

  • Filmvermittlung in Theorie und Praxis
  • Didaktik und Medienpädagogik
  • Literaturverfilmung und Medientransfer
  • Filmfestivals und Filmkritik
  • Musiktheorie und -praxis

Zusätzliche Informationen

Das Studium im Bereich Schauspiel und Inszenierung startet in jedem Jahr zum Wintersemester. Der offizielle Start ist jeweils am 1. Oktober, wobei die Lehrveranstaltungen erst im November beginnen. Das Studium dauert insgesamt sechs Semester.

Für das Studium an der DEKRA Hochschule für Medien fallen monatliche Kosten in Höhe von 705,00 Euro an. Bei 34 Monatsbeiträgen kostet das Studium insgesamt 23.970,00 Euro.

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen