Sozialpädagogik und -management (B.A.)

In Dresden

525 € inkl. MwSt.
  • Tipologie

    Bachelor

  • Ort

    Dresden

  • Dauer

    6 Semesters

  • Credits

    180

Beschreibung

Der Studiengang kombiniert die wissenschaftliche Inhalte der sozialen Arbeit mit ausgewählten Wirtschaftsmodulen. Die optimale Qualifikation für künftige Leitungsfunktionen im sozialen Bereich. Die Studenten werden auf eine Managementtätigkeit mit betriebswirtschaftlichen und pädagogischen Inhalten vorbereitet. Nach erfolgreichem Abschluss eröffnen sich vielfältige Berufsfelder, wie z.B. Arbeitsstellen in Leitungsfunktionen:
- von Kindertagesstätten
- in Trägerorganisationen und Verbänden
- im Bildungs- und Betreuungsmanagement
- in Schulen
- in der öffentlichen Jugendhilfe und
- in der sozialpädagogischen Fachberatung.

Wichtige informationen

Dokumente

  • Studienfinanzierung_09-2016.pdf

Einrichtungen

Lage

Beginn

Dresden (Sachsen)
Karte ansehen
Güntzstraße 1, 01069

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

Die Berufsperspektiven für Absolventen des Studienganges Sozialpädagogik und -management (B.A.) sind vielfältig. Arbeitsfelder finden sich z. B. - in der Beratung, Prävention, Rehabilitation, Bildung und Kultur, - Interkulturellen Arbeit, - Kinder- und Jugendarbeit, - Behindertenarbeit, - Entwicklungszusammenarbeit, - in den Gesundheitsdiensten, - Erziehungs- und Familienhilfen. Sozialpädagogen sind vor allem in öffentlichen, freigemeinnützigen und privaten Einrichtungen beschäftigt. Zudem eröffnen sich aufgrund des Zusammenwirkens von sozialen Kompetenzen und Managementfunktionen Möglichkeiten für die Arbeit in Leitungspositionen z. B. in Kindertagesstätten. Von Bedeutung für das spätere berufliche Tätigkeitsfeld ist sowohl die Wahl des Praxisfeldes als auch die inhaltliche Schwerpunktsetzung im Studium. Darüber hinaus eröffnet der Studiengang die Möglichkeit einer Qualifizierung, die zur weitergehenden wissenschaftlichen Forschung befähigt. Auf diese Weise wird zugleich das Fundament einer wissenschaftlichen Laufbahn erworben.

Der Bachelor-Studiengang Sozialpädagogik und -management (B.A.) richtet sich an Studieninteressierte, die mit einem international anerkannten Hochschulabschluss Fach- und Führungsaufgaben im sozialen Bereich übernehmen möchten.

- Hochschulzugangsberechtigung (HZB, nach § 17 SächsHSFG) oder - HZB gemäß § 17 SächsHSFG UND Berufsausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/in oder staatliche anerkannten Heilerziehungspfleger/in (= pauschale Anrechnung der Berufsausbildung auf das Studium, Einstufung in das 3. Semester) - Realschulabschluss mit mindestens zweijähriger Berufsausbildung und mindestens dreijährige Berufstätigkeit in einem studienrelevanten Tätigkeitsfeld (Zulassung nur auf Grundlage einer bestandenen Hochschulzugangsprüfung)

Bei erfolgreichem Abschluss des Studiums erwerben Sie den international anerkannten Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) im Bereich Sozialpädagogik und -management (B.A.). Mit diesem Hochschulabschluss sind Sie für mittlere Management- und Leitungsfunktionen in den entsprechenden Tätigkeitsfeldern ausgezeichnet qualifiziert.

Durch die Profilbildung liegt eine besondere Spezifik zu bisher im Freitstaat Sachsen vorgehaltenen Studienangeboten vor. Der akkreditierte Studiengang mit seiner besonderen Ausrichtung auf das Zusammenwirken von sozialer Arbeit und Management und die Ausrichtung der Studienschwerpunkte auf das Einsatzfeld künftiger Leiter/innen von Kindertagesstätten u.ä. besitzt auf Hochschulniveau ein Alleinstellungsmerkmal.

Nach dem Eingang Ihrer Bewerbung für einen Studienplatz an unserer Fachhochschule erhalten Sie zeitnah eine Eingangsbestätigung. Nach Prüfung Ihrer Unterlagen wird sich ein Mitarbeiter der Studienberatung mit Ihnen in Kontakt setzen für ein individuelles Studienberatungsgespräch zur Klärung aller organisatorischen Einzelheiten einer Studienaufnahme.

Sie können uns Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Motivationsschreiben, Immatrikulationsantrag, Zeugnisse, Foto) per Post, per E-Mail oder über das Bewerbungsformular auf unserer Webseite senden.

Ja! Unsere Dozenten kommen aus der betrieblichen Praxis und bringen ihr gesamtes Know-How in den Unterricht mit ein. Viele Projektarbeiten zu diversen Themen verdeutlichen die in der Theorie vermittelten Inhalte. Durch die drei integrierten Praktika (gesamt 25 Wochen) sammeln die Studenten wichtige Praxiserfahrungen für den weiteren Studienverlauf und den Berufseinstieg.

Die Kollegen der Studienberatung stehen für alle Fragen rund um die Themen Bewerbung, Gebühren & Finanzierung sowie Studieninhalte gern zur Verfügung: Tel.: 0351 44 45 418. Mail: studium@fh-dresden.eu

Ja. Gemäß dem sächsischen Hochschulfreiheitsgesetz § 17 Abs. 5, können Bewerber, die eine Berufsausbildung abgeschlossen haben, die Berechtigung zum Studium an einer Hochschule durch Bestehen einer Hochschulzugangsprüfung erwerben. Haben Sie eine Ausbildung zum/zur "Staatlich anerkannte/r Erzieher/in" oder zum/zur "Staatlich anerkannte/r Heilerziehungspfleger/in" absolviert, berechtigt Sie dieser Abschluss direkt und ohne Zugangsprüfung zum Studium an der FHD im Bereich Soziale Arbeit & Sozialmanagement. Zudem wird Ihnen Ihre Ausbildung pauschal auf das erste Studienjahr angerechnet, Sie steigen direkt in das 3. Fachsemester ein.

Ja! Neben dem Vollzeit-Studium haben wir für Berufstätige diesen Studiengang auch als berufsbegleitende Studienvariante im Programm. Für die Präsenzveranstaltungen sind i.d.R. zweimal monatlich Freitag von 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr und Samstag von 08.30 Uhr bis 14.30 Uhr reserviert. Die monatliche Präsenzzeit umfaßt somit 24 Seminareinheiten (von je 45 Minuten).

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Pädagogik
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Englisch
  • Management
  • Empirische Sozialforschung
  • Kindliche Weltzugänge
  • Marketing
  • Bildungsplanung
  • Medienbildung
  • Medienpädagogik
  • Qualitätsmanagement
  • Bildungspolitik
  • Sozialpolitik
  • Kommunikation
  • Personalmanagemen

Dozenten

Prof. Dr. Angela Teichert

Prof. Dr. Angela Teichert

Studiengangsleiterin Sozialpädagogik & Management

Themenkreis

Wachsende Anforderungen an sozialpädagogisches Fachpersonal und zunehmender Wettbewerb stellen schon heute und erst recht in der Zukunft Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den entsprechenden Einrichtungen vor neue und komplexere Aufgaben. Mit ihrem innovativen Studienangebot “Sozialpädagogik und -management“ (Bachelor of Arts) reagiert die staatlich anerkannte, private Fachhochschule Dresden (FHD) auf diese Herausforderungen.

Dieser B.A. Studiengang hat das Ziel, sozialpädagogische und managementbezogene Qualifikationen integrativ zu verbinden und somit neben vertieften fachlichen Kenntnissen auch die notwendigen überfachlichen Kompetenzen zu vermitteln, die Grundlage für eine erfolgreiche Bewältigung der gewachsenen Anforderungen in den speziellen sozialpädagogischen Arbeitsfeldern sowie der Leitung und Entwicklung von sozialen Einrichtungen sind.

Absolventinnen und Absolventen werden entsprechend dem gewählten Studiengangsprofil für ein breites Tätigkeitsfeld in der Arbeit mit Kindern sowie der Zusammenarbeit mit ihren Familien und Institutionen qualifiziert. Sie erlangen die Befähigung, Gruppen bzw. soziale Einrichtungen zu leiten. Das schließt sowohl den professionellen Umgang mit dem Team ein, als auch die fachliche Weiterentwicklung der gesamten Einrichtung und ihre Vernetzung im Gemeinwesen.

Dieser Suudiengang ist als Vollzeitstudium oder begleitend zum Beruf möglich.

Zusätzliche Informationen

Information zu den Gebühren:
Vollzeitstudium = 495 Euro / Monat
Berufsbegleitendes Studium = 260 Euro / Monat
525 € inkl. MwSt.