Sozialversicherungsrecht: Prüfung der Unfallumlage

VHS

In Mönchengladbach

Kostenlos

Beschreibung

  • Kursart

    VHS

  • Ort

    Mönchengladbach

Vortrag in Zusammenarbeit mit der Deutschen Rentenversicherung Bund Mit der Übertragung der Prüfung der Unfallumlage auf die Rentenversicherung ab dem Jahr 2010 möchte der Gesetzgeber zur Entbürokratisierung und Verwaltungsvereinfachung beitragen. Im Unfallversicherungsmordernisierungsgesetz sind die Einzelheiten dieser Aufgabenübertragung geregelt. Bestandteil dieser Neuregelung ist...

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Mönchengladbach (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Inhalte

Vortrag in Zusammenarbeit mit der Deutschen Rentenversicherung Bund
Mit der Übertragung der Prüfung der Unfallumlage auf die Rentenversicherung ab dem Jahr 2010 möchte der Gesetzgeber zur Entbürokratisierung und Verwaltungsvereinfachung beitragen. Im Unfallversicherungsmordernisierungsgesetz sind die Einzelheiten dieser Aufgabenübertragung geregelt. Bestandteil dieser Neuregelung ist auch die Anpassung des Meldeverfahrens nach der DEÜV.
Der Vortrag informiert Arbeitgeber, Steuerberater sowie Personalsachbearbeiter und Lohnbuchhalter aus den Betrieben über die Neuregelungen und hilft bei der Vorbereitung einer Betriebsprüfung durch den Rentenversicherungsträger. Die Referenten sind Betriebsprüfer
Um Voranmeldung bei der Volkshochschule oder dem Prüfdienst der Deutschen Rentenversicherung Bund in Düsseldorf (Tel. 0211-938880) wird gebeten.

Status:
Details zum Kurs Zeitraum: Dienstag, 02.03.2010 bis Dienstag, 02.03.2010,
von 14:30 bis 16.00 Uhr
an 1 Termin

Sozialversicherungsrecht: Prüfung der Unfallumlage

Kostenlos