Züricher Hochschule der Künste ZHdK

Specialized Music Performance - Vertiefung Dirigieren

Züricher Hochschule der Künste ZHdK
In Zürich (Schweiz)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Master
Ort Zürich (Schweiz)
Dauer 2 Jahre
  • Master
  • Zürich (Schweiz)
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Absolvent/innen des MA in Specialized Music Performance arbeiten in freiberuflicher Tätigkeit oder in fester Anstellung als Solist/innen in Konzert und Oper, als Kammermusiker/innen innerhalb des klassischen oder auch zeitgenössischen Repertoires, als feste Kammermusikgruppen oder Liedduos im hoch professionalisierten Konzertbetrieb. Auch wenn die Solistenausbildung nicht explizit auf die Arbeit in Sinfonieorchestern oder professionellen Kammerchören ausgerichtet ist, erhöht sie doch die Chancen auf eine Festanstellung erheblich.

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Zürich (Schweiz)
Karte ansehen
Florhofgasse 6, 8001

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

Die Voraussetzung für die Zulassung zu einem Masterstudiengang ein abgeschlossenes Bachelorstudium ist. Man bewirbt sich also zunächst für den Bachelorstudiengang, um im Anschluss daran, einen Masterabschluss zu erwerben.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themenkreis

Der MA in Specialized Music Performance vereinigt zusammen mit dem MA in Music Performance diejenigen Musikausbildungen, in denen die Performance von Musik als Instru- mentalist/in, als Sänger/in oder als Dirigent/in im Zentrum steht. Während der MA in Music Performance der grundlegenden Ausbildung zur konzertierenden Musikerin / zum konzertierenden Musiker dient, ist der MA in Specialized Music Performance solistischen Ausbildungen sowie weiteren Spezialisierungen vorbehalten, die sich insgesamt durch einen ausserordentlich hohen Anspruch an die handwerklichen Anforderungen und an die interpretatorischen Aussagen auszeichnen. Der MA in Specialized Music Performance steht gegenüber dem MA in Music Performance grundsätzlich auf höherem und spezialisierterem Niveau.
Schwerpunkt Orchesterleitung

Nach Abschluss des MA in Specialized Music Performance, Vertiefung Dirigieren Schwerpunkt Orchesterleitung, verfügen die Studierenden über gute Voraussetzungen für den Einstieg in eine Dirigentenkarriere im professionellen Orchesterbereich. Das in den letzten Jahrzehnten sich ins Unermessliche vergrössernde Repertoire - auch in den Bereichen zeitgenössischer Musik und historisch informierter Aufführungspraxis - und die gleichzeitig stetig ansteigende Qualität von professionellen Orchestern und Ensembles stellen enorme Anforderungen an Dirigent/innen der Zukunft. Zu den handwerklichen Voraussetzungen, um vor einem Orchester bestehen zu können, gehören ein gutes Gehör, hohe musikanalytische Fähigkeiten, profunde Kenntnis der Orchesterinstrumente, gestische Eignung, natürliches Auftreten, kommunikativer und verbindlicher Umgang. Im professionellen Orchesterbereich ist zudem eine eigenständige, profilierte Sicht auf die Werke des Repertoires sowie die Fähigkeit, sie kommunizieren zu können, unabdingbare Voraussetzung. Ziel der Ausbildung ist es, die Absolvent/innen mit Methoden auszustatten, die es ihnen ermöglichen, selbständig und in kurzer Zeit komplexe Partituren zu realisieren und dabei interpretatorische Entscheidungen zu treffen, argumentativ zu begründen und in diese Entscheidungen textkritische, stilistische und hermeneutische Aspekte einzubeziehen. Die Mitarbeit bei Konzert-Einstudierungen von ZHdK-Orchestern und -Ensembles sowie Hospitationen und Praktika in professionellen Orchestern im In- und Ausland statten die Studierenden mit der notwendigen Erfahrung aus. Die Ausbildung fokussiert dabei vorwiegend auf die Tätigkeit für konzertierende Orchester und unterscheidet sich damit von traditionellen Kapellmeister-Ausbildungen, die für die Arbeit im Opernbereich vorbereiten. Individuelle Profilierungen für spezielle Repertoirebereiche oder Ensembletypen sind möglich.

Schwerpunkt Chorleitung

Nach Abschluss des MA in Specialized Music Performance, Vertiefung Dirigieren Schwerpunkt Chorleitung verfügen die Studierenden über weiterführende Kompetenzen im gehobenen Chorleitungsbereich. Je nach individueller Ausrichtung umfasst dies neben allgemeiner Weiterentwicklung in Probentechnik, Werkanalyse, Stilkenntnis etc. eine besondere Befähigung z.B. im Aufführen anspruchsvoller Literatur des 20. Jahrhunderts, der künstlerisch-handwerklichen Bewältigung anspruchsvoller, abendfüllender Oratorien oder der besonders qualifizierte Umgang mit speziellen Formationen (Vokalensemble, Kinderchor, Oratorienchor). Voraussetzungen sind ein gutes Gehör, hohe musikanalytische Fähigkeiten, profunde Kenntnis der Singstimme, gestische Eignung, natürliches Auftreten, kommunikativer, verbindlicher Umgang sowie eine eigenständige, profilierte Sicht auf die Werke des Repertoires.

Studienbeginn: Im Herbst

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: * Einschreibung zum Aufnahmeverfahren: CHF 100.- * Aufnahmeprüfung: CHF 200.- * Semestergebühr: CHF 880.- (inkl. Materialgeld). Je nach Studienbereich muss mit weiteren Auslagen für Verbrauchsmaterial gerechnet werden.

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen