Berufsbildende Schule Neustadt/Weinstraße

      Staatl. gepr. Betriebsfachwirt(in) für Tourismus

      Berufsbildende Schule Neustadt/Weinstraße
      In Neustadt

      Preis auf Anfrage
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      63214... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie Kurs
      Gerichtet an Für arbeitnehmer
      Ort Neustadt
      Dauer 1 Jahr
      • Kurs
      • Für arbeitnehmer
      • Neustadt
      • Dauer:
        1 Jahr
      Beschreibung

      Die Fachschule führt zu berufsqualifizierenden Abschlüssen der beruflichen Fortbildung und vermittelt eine vertiefte berufliche Fachbildung. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden befähigt, leitende Aufgaben in der mittleren Führungsebene zu übernehmen. Die Fachschule ist besonders geeignet für Teilnehmerinnen und Teilnehmer in einer Teilzeitbeschäftigung, da der Unterricht wöchentlich an zwei Tagen von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr und an zwei Samstagen im Monat von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr stattfindet.
      Gerichtet an: Teilnehmer mit abgeschlossener Berufsausbildung schwerpunktmäßig aus den Bereichen Tourismus, Freizeit und Dienstleistung. Interessenten aus anderen Tätigkeitsbereichen können ebenfalls teilnehmen.

      Einrichtungen (1)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      auf Anfrage
      Neustadt
      Robert-Stolz-Straße 30, 67433, Rheinland-Pfalz, Deutschland
      Karte ansehen
      Beginn auf Anfrage
      Lage
      Neustadt
      Robert-Stolz-Straße 30, 67433, Rheinland-Pfalz, Deutschland
      Karte ansehen

      Zu berücksichtigen

      · Voraussetzungen

      Erfolgreich abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung, Abschlusszeugnis der Berufsschule und Sekundarabschluss I

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Themenkreis

      Die Fachschule bietet ein interessantes Weiterbildungsangebot mit zukunftsorientierten Inhalten, die die berufliche Praxis der Teilnehmerinnen und Teilnehmer berücksichtigt. Die Studierenden entwickeln touristische Angebote und setzen sie in der Praxis um. Ein weiterer Schwerpunkt bildet die Kostenrechnung in touristischen Betrieben.

      Folgende Module sind zu besuchen:

      1. Kommunikation und Arbeitstechniken
      2. Berufsbezogene Kommunikation in einer Fremdsprache (Spanisch)
      3. Entwicklung touristischer Angebote
      4. Vermarktung touristischer Angebote
      5. Informations- und Entscheidungsmanagement im Tourismus
      6. Informationsmanagement und Datenverarbeitung
      7. Qualitätsmanagement

      Jedes Modul wird zertifiziert. Es gibt keine "typische" Abschlussprüfung.

      Zusätzliche Informationen

      Preisinformation:

      gebührenfei


      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen