Staatlich geprüfte technische Assistentin/ Staatlich geprüfter technischer Assistent Fachrichtung Elektronik/ Datentechnik

Berufsausbildung

In Berlin

200 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Kursart

    Berufsausbildung

  • Ort

    Berlin

  • Dauer

    3 Jahre

Das Ziel der Berufsausbildung ist, dass in einer dreijährigen doppelt qualifizierenden praxisorientierten schulischen Ausbildung mit integrierten betrieblichen Praktika ein staatlich anerkannter Berufsabschluss in der Fachrichtung Elektronik/Datentechnik und die Fachhochschulreife erworben werden kann.
Gerichtet an: Schulabgängerinnen und Schulabgänger, junge Menschen mit Interesse an: Umgang mit technischen Geräten, Maschinen und Anlagen - Datenverarbeitung und Informatik - Elektrotechnik und Elektronik - analysierendem Denken - prüfender und kontrollierender Tätigkeit

Wichtige Informationen

Dokumente

  • techn. Ausbildung

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Berlin
Karte ansehen
Friedrichstraße 231, 10969

Beginn

auf Anfrage

Hinweise zu diesem Kurs

Realschulabschluss oder Abitur bzw. gleichwertiger Abschluss

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Inhalte

  • Konfigurieren von Hardware
  • Einführen und Anpassen von Anwender-Software
  • DV-gestütztes Organisieren betrieblicher Tätigkeiten unter Einsatz von Standard- und Branchensoftware
  • Vorbereiten des Einsatzes von Datenverarbeitungssystemen zur Beschaffung und Aufbereitung von Daten
  • Auswertung und Weitergabe von Daten
  • Erstellen von Dokumentationen und Projektunterlagen
  • Verwalten und Organisieren von betrieblichen Datenbeständen
  • Verstehen englischer Fachtexte, Kommunizieren in einer Fremdsprache in beruflichen Situationen
  • Präsentieren von Arbeitsergebnissen
  • Beachten von arbeits- und datenschutzrechtlichen Bestimmungen
  • Beraten von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, Schulung von Beschäftigten und Hilfestellung beim Einsatz von Datenverarbeitungssystemen
  • Mitgestalten einer rationellen Büro- und Arbeitsplatzorganisation
  • Beachten von wirtschaftlichen Rahmenbedingungen
  • Erkennen, Vermeiden bzw. Vermindern von Umweltbelastungen
  • Kommunizieren und Kooperieren im Team
  • Erarbeiten von Arbeits- und Betriebsanleitungen, Auswerten und Dokumentieren von Arbeits-/ Prüfungsergebnissen
  • Bearbeiten von Werkstoffen und Montage von Baugruppen und Geräten
  • Auswählen, Konfigurieren und Einsetzen von fachspezifischen Mess- und Prüfgeräten
  • Auswählen geeigneter elektronischer Bauelemente, Sensoren und Aktoren zur Lösung von Aufgabenstellungen in den IT-, NW- und ITK-Systembereichen.
  • Analyse elektronischer Schaltungen
  • Umsetzen von Aufgabenstellungen aus Pflichtenheften, Aufbauen und Inbetriebnehmen sowie messtechnisches Erfassen und Fehlerbestimmen an komplexen Baugruppen aus Analog-, Regelungs-, Digital-, Netzwerk- und Telekommunikationssystemen
  • Anwendungsprogrammierung, Programmieren von Prozessrechnern auf Assembler- und Hochspracheebene
  • Dokumentieren, Warten und Sichern ausgeführter Programme
  • Instandhalten und Aktualisieren von Rechnerhardware und Betriebssystemen
  • Verwalten von Daten allgemeiner Art mittels DV-Unterstützung
  • Beachten der Vorschriften zur Arbeitssicherheit und Regeln der Arbeitshygiene, Handhaben der persönlichen Schutzausrüstung, der Sicherheits- und Brandschutzeinrichtungen
  • Beachten der Verhaltensweisen bei Unfällen, Ergreifen von Maßnahmen der Ersten Hilfe
  • Beachten der Vorschriften zum Umweltschutz, Vermeiden von Umweltbelastungen, rationelles Einsetzen der bei der Arbeit verwendeten Energie
  • Einsetzen, Pflegen und Instandhalten der Arbeitseinrichtungen und Arbeitsmittel
  • Kennzeichnen, Aufbewahren, Handhaben und Entsorgen von Arbeitsstoffen
  • Staatlich geprüfte technische Assistentin/ Staatlich geprüfter technischer Assistent Fachrichtung Elektronik/ Datentechnik

    200 € zzgl. MwSt.