Seminar

In Abeq Neuss und Abeq Köln

3.296 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Kursart

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger


Gerichtet an: - Steuerfachangestellte mit Berufspraxis. Studienabbrecher mit Berufspraxis. Qualifizierte Praktiker

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Abeq Köln (Nordrhein-Westfalen, NRW)

Beginn

auf Anfrage
Abeq Neuss (Nordrhein-Westfalen, NRW)

Beginn

auf Anfrage

Hinweise zu diesem Kurs

Steuerfachangestellte können die Prüfung ablegen, wenn: - sie nach erfolgreicher Abschlussprüfung zum Ende des Monats, der dem schriftlichen Teil ...

Fragen & Antworten

Ihre Frage hinzufügen

Unsere Berater und andere Nutzer werden Ihnen antworten können

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Geben Sie Ihre Kontaktdaten ein, um eine Antwort zu erhalten

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Meinungen

Inhalte

Voraussetzung:
    Steuerfachangestellte können die Prüfung ablegen, wenn:
    - sie nach erfolgreicher Abschlussprüfung zum Ende des Monats, der dem schriftlichen Teil der Fortbildungsprüfung vorausgeht, eine hauptberufliche praktische Tätigkeit auf dem Gebiet des Steuer- und Rechnungswesens von mindestens 3 Jahren bei einem Steuerberater, Steuerbevollmächtigten, Wirtschaftsprüfer, vereidigten Buchprüfer, Rechtsanwalt, einer Steuerberatungs- oder Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Buchprüfungsgesellschaft oder landwirtschaftlichen Buchstelle nachweisen können.
    - Zur Prüfung ist auch zuzulassen, wer nach erfolgreichem Abschluss einer gleichwertigen Berufsausbildung (z.B. Rechtsanwaltsfachangestellter, Bankkaufmann(frau), Industriekaufmann(frau), Groß- und Außenhandelskaufmann(frau) mindestens 5 Jahre auf dem Gebiet des Steuer- und Rechnungswesen, davon mindestens 3 Jahre bei einem Steuerberater, Steuerbevollmächtigten , hauptberuflich praktisch tätig gewesen ist.
    - Zugelassen wird ebenfalls, wer eine gleichwertige Berufsausbildung nachweisen kann, jedoch mindestens acht Jahre auf dem Gebiet des Steuer- und Rechnungswesens, davon mindestens fünf Jahre bei einem Steuerberater, Steuerbevollmächtigen hauptberuflich praktisch tätig gewesen ist.
    - In besonderen Ausnahmefällen kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen und Nachweisen über seine Vorbildung und den beruflichen Werdegang darlegt, dass er/sie bei einem Steuerberater, Steuerbevollmächtigten Qualifikationen erworben hat, die die Zulassung rechtfertigen. Für Mitarbeiter in den Steuerberaterpraxen mit anderer beruflicher Vorbildung bestehen gem. § 9 Abs. 2 und 3 der Prüfungsordnung gesonderte Zulassungsvoraussetzungen.
    Berufspraxis muss zum Zeitpunkt der schriftlichen Prüfung erfüllt sein. Somit kann dieser Studiengang innerhalb dieser Frist besucht werden.

Kursinhalt:
    - Allgemeines Steuerrecht
    - Besonderes Steuerrecht
    - Rechnungswesen
    - Jahresabschlussanalyse, Kosten- und Leistungsrechnung, Finanzierung
    - Grundzüge des Bürgerlichen Rechts, des Handels- und Gesellschaftsrechts, des Sozialversicherungsrechts sowie des Steuerberatungsrechts
    Um auf unsere ausführliche Informationsmappe zu gelangen, klicken Sie bitte HIER!

Studiendauer
    -
    30 Seminartage / Termin auf Anfrage

Förderung
    Eine weitere Förderung ist leider nicht möglich!


Berufsbegleitend i.d.R. samstags von 08:00 Uhr - 16:00

Steuerfachwirt

3.296 € zzgl. MwSt.