Cube Verband

      Technische/r Betriebswirt/in IHK

      Cube Verband
      Fernunterricht

      Preis auf Anfrage
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      0180 ... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie IHK
      Methodologie Fernunterricht
      Dauer 18 Monate
      • IHK
      • Fernunterricht
      • Dauer:
        18 Monate
      Beschreibung

      Der technische Betriebswirt IHK kann in den Unternehmen fast aller Wirtschaftszweige als das Verbindungsglied zwischen Technik und Betriebswirtschaft gesehen werden. Als Führungskraft in der unteren und mittleren Führungsebene kann er selbstverantwortlich Planung und Durchführung von Arbeiten in den meisten aller Bereiche eines Unternehmens übernehmen. Auftragsplanung, Produktplanung, Personalwesen, Fertigungsüberwachung, Abrechnung, Marketing oder Kundenbetreuung sind nur einige der möglichen Betätigungsfelder

      Zu berücksichtigen

      · Voraussetzungen

      Zur Prüfung ist zuzulassen, wer -einen Abschluss als Industriemeister oder -eine vergleichbare technische Meisterprüfung oder -eine mit Erfolg abgelegte staatlich anerkannte Prüfung zum Techniker oder zum Ingenieur mit wenigstens halbjähriger einschlägiger beruflicher Praxis vorweisen kann Techniker und Ingenieure müssen zum Prüfungszeitpunkt zwei Jahre einschlägige berufliche Praxis nachweisen. Weiter kann zur Prüfung zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft machen kann, dass er Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben hat,

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Themenkreis

      Für Ihr autodidaktisches, durch Dozenten begleitetes Studium, erhalten Sie 1,5 Jahre lang regelmäßig schriftliches Lernmaterial. Im Lernmaterial enthalten ist die Anleitung zur Anfertigung der für die IHK erforderlichen Projektarbeit sowie eine Auflistung der möglichen aktuellen Prüfungsinhalte.

      Die von uns gebotenen Ausbildungsunterlagen gehen noch über die geforderten Rahmenbedingungen der IHK hinaus, sodass in keinem Themenbereich die Gefahr besteht, die Prüfung durch fehlende Unterlagen nicht zu bestehen.

      Der Umfang unserer Studienordner beträgt 70 bis 100 Seiten.

      Betriebswirtschaftslehre

      • Betriebliche Funktionsbereiche
      • Standorttheorie
      • Unternehmensformen und Zusammenschlüsse
      • Produktions- und Kostentheorie
      • Finanzierung und Investition
      • Betriebliche Kennzahlen
      • Rechtliche Grundlagen
      • Betriebsstatistik
      • Arbeitssicherheit

      Volkswirtschaftslehre

      • Volkswirtschaftliche Grundlagen
      • Wirtschaftspolitik
      • Wirtschaftsordnungen
      • Europäischer Binnenmarkt

      Absatzwirtschaft

      • Marketingziele und -konzepte
      • Marketingorganisation und -instrumente
      • Marketingplanung

      Rechnungswesen und Controlling

      • Buchführung
      • Jahresabschluss und Lagebericht
      • Steuern
      • Controllingsystem
      • Kosten- und Erfolgscontrolling
      • Kosten- und Leistungsrechnung

      Betriebliche Organisation

      • Aufbau- und Ablauforganisation
      • Darstellungstechniken und Hilfsmittel

      Personalwirtschaft

      • Betriebliche Aus- und Weiterbildung
      • Personalentwicklung und -beurteilung
      • Personalauswahlmethoden

      Produktionswirtschaft

      • Betriebliche Produktionsfaktoren
      • Fertigungsverfahren
      • Fertigungsorganisation
      • Produktionsprogramm
      • Produktentwicklung
      • Planung und Steuerung
      • Ökologische Aspekte
      • Qualitätsmanagement ISO 9000 ff
      • DV-gestützte Produktionsmethoden

      Materialwirtschaft

      • Beschaffungswirtschaft und Einkaufsorganisation
      • Praktische Fragen der Materialwirtschaft
      • Lagerwirtschaft
      • Planung und Kontrolle der Lagerhaltung

      Finanzierung und Investition

      • Finanzplanung und -analyse
      • Innen- und Außenfinanzierung
      • Investitionspolitik
      • Investitionsplanung
      • Investitionsrechnung

      Unternehmensführung

      • Unternehmensplanung
      • Projektmanagement
      • Grundlagen der Führung
      • Führung und Moderation
      • Zeitmanagement und Selbstorganisation

      Datenverarbeitung, Informationstechniken

      • Praxis der Datenverarbeitung im Unternehmen
      • Grundlagen Datensicherheit und Datenschutz
      • Bundesdatenschutzgesetz
      • Betriebliche Datensicherung

      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen