Technologie und Ressourcenmanagement

Technische Hochschule Köln
In Köln

2.662 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
221 8... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Master
Ort Köln
Dauer 2 Jahre
  • Master
  • Köln
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Ziel des Masterkurses 'Technologie- und Ressourcenmanagement in den Tropen und Subtropen' (TERMA) ist, den Teilnehmern Wissen und Fähigkeiten zu vermitteln, um aktuelle Probleme in den Bereichen Nutzung und Management von Land, Wasser und Energieressourcen einschätzen zu können und adäquate Lösungen für eine nachhaltige Entwicklung zu finden.

Veranstaltungsort(e)
Wo und wann
Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
Betzdorfer Straße 2, 50679, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Köln
Betzdorfer Straße 2, 50679, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

- einen akademischen oder professionellen Hintergrund mit Bezug zum Umwelt- oder Ressourcen-Management besitzen - mindestens einen Bachelor-Abschluss in Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften, Geographie, Agrarwissenschaften oder Sozialwissenschaften besitzen - Englisch fließend sprechen können (TOEFL mit mindestens 550 Punkten oder äquivalent) Deutschkenntnisse sind nicht notwendig für die Immatrikulation, allerdings müssen ausländische Studierende die DSH Prüfung (Deutscher Sprachtest) nach dem 1. Semester bestehen, um weiterhin am ITT studieren zu dürfen.

Meinungen

0.0
Nicht bewertet
Kursbewertung
100%
Empfehlung der User
5.0
ausgezeichnet
Anbieterbewertung

Meinungen über andere Kurse des Anbieters

Produktdesign und Prozessentwicklung

C
Christopher Wiehe
5.0 13.06.2010
Das Beste: Der Studiengang kann mit einem herkömmlichen Studiengang schlecht verglichen werden. Der große Vorteil des Studienganges ist, dass er sehr stark praxisorientiert ist, so wurde zum Beispiel im ersten Semester ein Projekt mit dem ganzen Semester durchgeführt, indem drei Leuchten auf LED-Basis für einen Industriepartner aus der Region entwickelt wurden. Auch ganz stark im Vordergrund des Studienganges steht der interdisziplinäre Aspekt, der Kombination Design-Technik-BWL, weswegen auch die Studenten aus den unterschiedlichen Bereichen herkommen. Dies bringt den Vorteil mit sich, dass innerhalb der Projektarbeit das Know-How sich ergänzt und man voneinander lernen kann. Jedoch bringt dies auch Schwierigkeiten mit sich. Hierzu muss man sagen, dass die Abstimmung der Lehrinhalte den Dozenten schwer fällt und teilweise die Vorlesung durch eine Vortragsreihe der Studenten oder ein Form von Projektarbeit ersetzt worden ist. Der Studiengang befindet sich auch noch in seinen Anfangsjahren, weswegen die einen oder anderen Kinderkrankheiten noch behoben werden müssen. Diesem sehe ich aber sehr positiv entgegen, da der Studiengangsleiter sehr engagiert ist. Ich kann den Studiengang nur empfehlen, vor allem für Leute die später viel Projektarbeit manchen werden, man sollte jedoch belastbar und engagiert sein (und ein wenig gelassen).
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja
Hat Ihnen diese Meinung geholfen? Ja (0)

Produktdesign und Prozessentwicklung

S
sbcm cm
5.0 06.06.2010
Das Beste: Trotz der Standort... der Campus ist unglaublich schön (brandneu!) und die Lehrer sind sehr professionell, immer erreichbar und auch nett.
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja
Hat Ihnen diese Meinung geholfen? Ja (0)

Themenkreis

Nach einer gemeinsamen Grundausbildung, die Wissen und Fähigkeiten in den Bereichen Natur und Umwelt, Management sowie Ökonomie und internationale Kooperation vermitteln, wählen die Studenten eine der folgenden Vertiefungsrichtungen: Wassermanagement, Landmanagement, Regionalmanagement oder Erneuerbare Energien. Die Masterarbeit wird häufig innerhalb eines Projekts in einem Land der Tropen und Subtropen durchgeführt. Das Programm wird unterstützt durch Stipendien vom DAAD und dem BMBF (IPSWaT Programm).

Karriereaussichten

Graduierte des Masterkurses „TERMA“ besitzen Fachwissen in allen Bereichen des Managements natürlicher Ressourcen, mit einer Spezialisierung auf Wasser, Land und Umwelt, Energie oder Regionalplanung. Sie haben interdisziplinäre, Lösungsorientierte und analytische Fähigkeiten erworben und sind sowohl für den öffentlichen als auch den privaten Sektor gerüstet. Graduierte finden Anstellungen in folgenden Bereichen:
- nationale und internationale Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen
- öffentliche Versorgungsunternehmen und Beratungsunternehmen
- Universitäten und Forschungsinstitute weltweit

Was bieten wir an?

Wir bieten eine umfassende Grundlage der Geographie in den Tropen und Subtropen, Ökonomie, Internationale Entwicklung und Management. In Anlehnung an Ihr vorheriges Studium und persönlichen Interesse können Sie aus den folgenden Vertiefungsmodulen wählen:
- Wassermanagement
- Stadt- und Regionalmanagement
- Umwelt- und Landnutzungsmanagement
- Erneuerbare Energien

Hintergrund und Ziele:

Die globale Nahrungs-, Wasser- und Energiekrise erfordert die Entwicklung neuer Strategien und Wege zum effizienterem Management natürlicher Ressourcen. Hier sind Experten mit breit gefächertem Wissen gefragt, um komplexe Mensch-Umwelt-Systeme zu analysieren und nachhaltig zu optimieren.

Tropische und subtropische Regionen stehen vor besonderen Herausforderungen: hoher Bevölkerungsdruck, häufig einhergehend mit einer rasanten ökonomischen Entwicklung, führen zu einer besonders starken Gefährdung der Umwelt.

Ziel des Masterkurses „Technologie- und Ressourcenmanagement in den Tropen und Subtropen“ (TERMA) ist, den Teilnehmern Wissen und Fähigkeiten zu vermitteln, um aktuelle Probleme in den Bereichen Nutzung und Management von Land, Wasser und Energieressourcen einschätzen zu können und adäquate Lösungen für eine nachhaltige Entwicklung zu finden.

Das Masterprogramm ist eingebettet in der internationalen und interdisziplinären Lehr- und Forschungsumgebung des ITT.

Studienschwerpunkt

* Regionalmanagement
* Wassermanagement
* Landmanagement
* Energiemanagement
* Resourcenmanagement

Studienbeginn Wintersemester
Bewerbungstermin 15. August

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Gem. unserer Beitragsatzung erhebt die Fachhochschule Köln Studienbeiträge in Höhe von 500, - €. * zusätzlich : Semesterbeiträge Wintersemester 2009/2010 165,50 €

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen