Züricher Hochschule der Künste ZHdK

Theaterpädagogik - MAS

Züricher Hochschule der Künste ZHdK
In Zürich (Schweiz)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Master
Ort Zürich (Schweiz)
  • Master
  • Zürich (Schweiz)
Beschreibung

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Zürich (Schweiz)
Karte ansehen
Gessnerallee 11, 8001

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

Sie verfügen über anerkannte Ausbildungsabschlüsse, mehrjährige Berufs- und Lehrpraxis sowie ausgewiesene Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themenkreis

Zertifikatslehrgang I

Der Zertifikatslehrgang I ist der Grundlagenkurs des modular aufgebauten Studienganges ‚Master of Advanced Studies in Theaterpädagogik MAS’. Er kann aber auch unabhängig vom Zertifikatslehrgang II besucht werden.

Der Zertifikatslehrgang I schliesst mit 20 Credits und einem ‚Certificate of Advanced Studies CAS’ ab.

Studieninhalte

Grundlagen von Theater und Spiel:
• Körper, Bewegung, Wahrnehmung
• Fantasie und Vorstellungskraft
• Atem, Stimme, Textarbeit
• Grundlagen der Improvisation
• Grundlagen der szenischen Arbeit

Theaterpädagogische Fachdidaktik:

• Spielleitung
• Transferfragen
• Planung und Auswertung eines theaterpädagogischen Projektes im eigenen Berufsfeld

Zertifikatslehrgang II

Der Zertifikatslehrgang II ist der Aufbaukurs des modular organisierten Studienganges ‚Master of Advanced Studies in Theaterpädagogik MAS’.

Mit dem Zertifiktatslehrgang II können 40 Credits erworben werden. Er schliesst mit dem eidgenössisch anerkannten Titel ‚Master of Advanced Studies Zürcher Fachhochschule in Theaterpädagogik MAS’ ab.

Studieninhalte

• Realisation eines Theaterprojektes
• Lernen am Projekt (‚Learning by Doing’) – Reflexion des Spielprozesses und des Theaterprojektes
• Einblick in verschiedene Produktionsaufgaben, wie Bühnengestaltung, Kostüme, Technik, Werbung etc.
• Menschenbild und Leitungsstil
• Theatertheorien
• Vorbereitung und Konzeptentwicklung eines theaterpädagogischen Projektes im eigenen Berufsfeld oder beruflichen Umfeld (Projektmanagement)
• Beantwortung spezifischer Fragestellungen im Zusammenhang mit dem Praxisprojekt (Projektberatung)
• Reflexion des Praxisprojektes aus der Sicht einer spezifischen Fragestellung und unter Einbezug von Theorieansätzen aus der Literatur

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: ZL I: Fr. 7'500.-, inkl. Prüfungsgebühren ZL II: Fr. 11'100.-, inkl. Prüfungsgebühren