Umweltschonende Rosenpflege

VHS

In Berlin

5 € MwSt.-frei

Beschreibung

  • Kursart

    VHS

  • Ort

    Berlin

  • Dauer

    1 Tag

Zu Recht wird die Rose die Königin der Blumen genannt. Diesen Titel hat sie aber nicht verdient, wenn sie schon im Knospenstadium von einem Mehltaufilm überzogen wird, die Blätter in hohem Grade von Sternrußtau befallen sind oder Massen von Blattläusen an den noch recht jungen Trieben und Blättern saugen. I

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Berlin
Karte ansehen
Boddinstr. 34, 12053

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Dozenten

 Karl Friedrich Schembecker

Karl Friedrich Schembecker

Leiter/in

Inhalte

Zu Recht wird die Rose die Königin der Blumen genannt. Diesen Titel hat sie aber nicht verdient, wenn sie schon im Knospenstadium von einem Mehltaufilm überzogen wird, die Blätter in hohem Grade von Sternrußtau befallen sind oder Massen von Blattläusen an den noch recht jungen Trieben und Blättern saugen. Im Kurs wird erläutert, was man dagegen tun kann, damit genau das nicht passiert und die Rosen gesund bleiben. Dabei werden nicht chemische Pflanzenbehandlungsmittel vorgestellt. Aufgezeigt werden vielmehr die vorbeugenden und umweltschonenden Möglichkeiten bei der Rosenpflege. In Zusammenarbeit mit dem Freilandlabor Britz e.V.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Entgelt: 5.00 EUR Ermäßigt: 5.00 EUR

Umweltschonende Rosenpflege

5 € MwSt.-frei