Ursprungszeugnisse- und Bescheinigungen

IHK

In Stuttgart

75 € MwSt.-frei

Beschreibung

  • Kursart

    IHK

  • Ort

    Stuttgart

  • Dauer

    1 Tag

Das Seminar befasst sich ausführlich mit den Regeln hierzu, dem Ausstellen und den entsprechenden Nachweisen. Die unterschiedlichen und parallel existierenden Ursprungsbegriffe werden ebenfalls erläutert. Häufig fordern internationale Kunden nach den ausländischen Bestimmungen eine besondere Aufmachung der Exportfaktura oder Zusatzzertifikate.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Stuttgart (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Jägerstraße 30, 70174

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Inhalte

Ursprungszeugnisse dienen zum Nachweis des handelspolitischen Ursprungs und damit zur Umsetzung handelspolitischer Maßnahmen im Empfangsland. Ursprungszeugnisse sind im Gegensatz zu Warenverkehrsbescheinigungen Pflichtdokumente, sie werden aber auch zunehmend als zahlungsauslösendes Dokument bei Akkreditiven eingesetzt. Im Rechtsrahmen des Zollkodex der EU und im Rahmen ihres Satzungsrechts stellen die Industrie- und Handelskammern Ursprungszeugnisse aus. Das Seminar befasst sich ausführlich mit den Regeln hierzu, dem Ausstellen und den entsprechenden Nachweisen. Die unterschiedlichen und parallel existierenden Ursprungsbegriffe werden ebenfalls erläutert. Häufig fordern internationale Kunden nach den ausländischen Bestimmungen eine besondere Aufmachung der Exportfaktura oder Zusatzzertifikate. Für diese oft länderspezifisch gewünschten Bescheinigungen erhalten die Seminarteilnehmer Hinweise.

Datum: 25.11.2009

Ursprungszeugnisse- und Bescheinigungen

75 € MwSt.-frei