Vegane Ernährung

Fernunterricht

100 € inkl. MwSt.
  • Tipologie

    Kurs

  • Methodologie

    Fernunterricht

  • Dauer

    4 Wochen

  • Beginn

    nach Wahl

Beschreibung

"Tierfreie Ernährung ist nicht nur ein Trend, der kommt und geht. Sie ist ein fester Bestandteil eines stetig wachsenden Personenkreises. Hierbei geht es um mehr als den Verzicht auf tierische Lebensmittel. Sich vegan zu ernähren ist ein Lebensstil, ein Lebensgefühl. Lerne als Ernährungsberater jetzt die Hintergründe und Zusammenhänge dieser Ernährungsform in einer Ausbildung kennen. Welche Vorteile bietet eine vegane Ernährung? Gibt es eventuell auch Nachteile? Ist sie für alle Personengruppen geeignet?

Du willst selbst Veganer werden oder bist es bereits? Du willst als Ernährungsberater Veganer mit einer ganzheitlichen Ausbildung in ihrer Ernährungsweise unterstützen? Dann ist das Fernstudium zum Ernährungsberater für vegane Ernährung genau das, was du suchst!"

Einrichtungen

Lage

Beginn

Fernunterricht

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich

Zu berücksichtigen

"Inhaltliche Kenntnisse der Ernährung C-Lizenz oder Berufsabschluss als Krankenschwester, Krankenpfleger, Erzieher, Kinderpfleger, Physiotherapeuten oder vergleichbare Kenntnisse empfohlen Internetzugang (mind. DSL-Geschwindigkeit) Solltest du nicht über die Voraussetzungen verfügen und dennoch an der Weiterbildung teilnehmen wollen, nimm bitte Kontakt zu uns auf."

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Erfolge des Zentrums

Dieses Bildungszentrum hat Qualität bei Emagister bewiesen
10 Jahre bei Emagister

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Ernährung
  • Lebensmittel

Inhalte

"Deine Ausbildung startet mit einer Einführung. In dieser beschäftigst du dich mit der „gesamtgesellschaftlichen Perspektive“ einer veganen Lebensweise. Du lernst die Beweggründe für die Umstellung zu dieser speziellen Ernährung kennen. Außerdem gehst du der Frage nach, welche Auswirkungen eine rein pflanzliche Ernährung auf die Umwelt hat. Weiter geht es in deiner veganen Ernährungsberater Ausbildung mit den „potentiell kritischen Nährstoffen“. Da Veganer vollständig auf tierische Lebensmittel verzichten, stellt sich die Frage, ob hierdurch ein Mangel an Nährstoffen entstehen kann. In unseren interaktiv gestalteten Web-Based-Trainings erfährst du als erstes, welche pflanzlichen Protein-Power-Quellen es gibt. Weiter geht es zu den Fettsäuren, wie z. B. den wertvollen Omega-3-Fettsäuren und den lebenswichtigen Vitaminen wie B2, B12 und D. Auch den möglichen Mangel an Mineralstoffen wie z. B. Eisen oder Jod schaust du dir genauer an. Wie jede Einheit schließt du auch diese mit Lernkontrollfragen ab. So kannst du selbstständig deinen Fortschritt beim Studieren überprüfen. Bei deiner Ausbildung geht es nicht nur um theoretische Kenntnisse aus der Ernährungswissenschaft, sondern auch um die praktische Anwendung. Du sollst dein Wissen nach der Ausbildung zum veganen Ernährungsberater kompetent in der Praxis umsetzten können. Die Einheit „Praktische Umsetzung im Alltag“ bietet dir genau diesen Input in deiner Ausbildung. Du lernst, welche Lebensmittel bei einem optimal zusammengestellten Einkaufskorb wichtig sind. Hierbei gehst du auf verschiedene Lebensmittelgruppen wie Getreide, Hülsenfrüchte und verschiedene Gemüse- und Obstsorten genauer ein. Auch das Thema Nüsse und Samen als Superfood sind ein Teil der Ausbildungsinhalte. Um das Thema Einkaufen für dich greifbar zu machen, beschäftigst du dich im letzten Teil der Einheit damit, wie du „vegane Lebensmittel im Supermarkt“ erkennen kannst und wo du sie kaufen kannst. Hier gehst du auch der Frage nach, was es mit veganen Ersatzprodukten auf sich hat und wie sinnvoll diese sind. Beschäftigst du dich in einer Weiterbildung mit dem Thema Ernährung, dann darfst du das Thema Gesundheit nicht außer Acht lassen, denn beide Themen sind eng miteinander verwoben. Und so ist es auch bei der tierfreien Ernährung. Häufig kommt die Frage auf, ob die Vorteile dieser Ernährungsform zum Preis einer Mangelernährung in Kauf genommen werden. Dieser Frage gehst du in deiner Einheit zu „gesundheitlichen Aspekten“ nach. Bei einer veganen Ernährung gibt es „potentielle Risikogruppen“, bei denen genauer auf die Einhaltung der kritischen Nährstoffe geachtet werden muss. Hierzu zählen Schwangere, Babys und Kinder. Du bist Ernährungsberaterin und selbst Mutter oder gerade schwanger, dann kannst du in dieser Einheit nicht nur für die vegane Schwangerschaft deiner Kundinnen neues Wissen aneignen, sondern es auch für dich privat zur Anwendung bringen. So wirst du vegane Ernährungsberaterin mit einem weitgefassten Blick auf die Gesundheit von Mutter und Kind. Dein Fernstudium schließt mit einem Ausblick auf deine „beruflichen Perspektiven“ ab. Du erfährst, in welchen Bereichen du als Ernährungsberater für vegane Ernährung arbeiten kannst. Dir stehen viele verschiedene Arbeitsbereiche offen. Sei mutig und erfülle dir als veganer Ernährungsberater deinen Traum."
100 € inkl. MwSt.

Rufen Sie das Bildungszentrum an

und erhalten Sie zusätzliche Informationen