Versicherungswesen (dualer Studiengang)

Technische Hochschule Köln
In Köln

3.993 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
221 8... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Bachelor
Ort Köln
Dauer 3 Jahre
  • Bachelor
  • Köln
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

zwei angesehene Abschlüsse innerhalb vergleichbar kurzer Zeit. intensive Betreuung während des Studiums durch Praxis und Hochschule. überschaubare Gruppengröße. hohe Akzeptanz durch die Praxis. Beste Berufsaussichten nach Abschluss des Studiums. keine Probleme mit der Studienfinanzierung (Azubi-Vergütung bis zur Kaufmannsgehilfenprüfung, anschließend weiter verbesserte Bezahlung)

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
Claudiusstraße1, 50678, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Köln
Claudiusstraße1, 50678, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Fachhochschulreife (schulischer und praktischer Teil) oder Abitur bzw. vergleichbarer Abschluss / ausländischer Abschluss Zugangsprüfung, Meister

Meinungen

0.0
Nicht bewertet
Kursbewertung
100%
Empfehlung der User
5.0
ausgezeichnet
Anbieterbewertung

Meinungen über andere Kurse des Anbieters

Produktdesign und Prozessentwicklung

S
sbcm cm
5.0 06.06.2010
Das Beste: Trotz der Standort... der Campus ist unglaublich schön (brandneu!) und die Lehrer sind sehr professionell, immer erreichbar und auch nett.
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja
Hat Ihnen diese Meinung geholfen? Ja (0)

Produktdesign und Prozessentwicklung

C
Christopher Wiehe
5.0 13.06.2010
Das Beste: Der Studiengang kann mit einem herkömmlichen Studiengang schlecht verglichen werden. Der große Vorteil des Studienganges ist, dass er sehr stark praxisorientiert ist, so wurde zum Beispiel im ersten Semester ein Projekt mit dem ganzen Semester durchgeführt, indem drei Leuchten auf LED-Basis für einen Industriepartner aus der Region entwickelt wurden. Auch ganz stark im Vordergrund des Studienganges steht der interdisziplinäre Aspekt, der Kombination Design-Technik-BWL, weswegen auch die Studenten aus den unterschiedlichen Bereichen herkommen. Dies bringt den Vorteil mit sich, dass innerhalb der Projektarbeit das Know-How sich ergänzt und man voneinander lernen kann. Jedoch bringt dies auch Schwierigkeiten mit sich. Hierzu muss man sagen, dass die Abstimmung der Lehrinhalte den Dozenten schwer fällt und teilweise die Vorlesung durch eine Vortragsreihe der Studenten oder ein Form von Projektarbeit ersetzt worden ist. Der Studiengang befindet sich auch noch in seinen Anfangsjahren, weswegen die einen oder anderen Kinderkrankheiten noch behoben werden müssen. Diesem sehe ich aber sehr positiv entgegen, da der Studiengangsleiter sehr engagiert ist. Ich kann den Studiengang nur empfehlen, vor allem für Leute die später viel Projektarbeit manchen werden, man sollte jedoch belastbar und engagiert sein (und ein wenig gelassen).
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja
Hat Ihnen diese Meinung geholfen? Ja (0)

Themenkreis

Studienplan

Das Studium ist in das 3-semestrige Grund- und das 3-semestrige Hauptstudium unterteilt.

Das Grundstudium besteht je nach Prüfungsordnung aus 8 oder 9 Fächern.
Jedes Fach kann sich aus einem oder mehreren Modulen zusammensetzen. Das Modul ist die Prüfungseinheit, welche im Grundstudium i.d.R. als schriftliche Klausur durchgeführt wird. Jedes Modul besteht aus einer oder mehreren Lehrveranstaltungen (i.d.R. Vorlesung).

Das Hauptstudium setzt sich aus 2 Pflichtfächern und 3 Wahlfächern zusammen und beginnt im 4. Semester.

Bei den Wahlfächern unterscheidet man die Versicherungsfächer und die Funktionsfächer. Aus der Gruppe der Versicherungsfächer sind 2 Fächer zu wählen, aus der Gruppe der Funktionsfächer ein Fach.

Je nach Prüfungsordnung kann der Katalog der zur Wahl stehenden Versicherungs- und Funktionsfächer leicht variieren.
Wie im Grundstudium besteht jedes Fach aus einem oder mehreren Modulen, welches auch Prüfungseinheit ist. Als Prüfungsformen der Module kommen schriftliche Klausur, Hausarbeit und auch der mündliche Beitrag in Frage. Je Modul kann dies unterschiedlich festgelegt sein.

Die Lehrveranstaltungen der Module des Hauptstudiums sind mehrheitlich sogenannte Lehrgespräche und Seminare. Hinzu kommen eventuell Gruppenarbeiten und Fallstudien.

Modularisierung

Die Modularisierung der Bachelorstudiengänge soll den Studierenden ermöglichen, sich ein Teilgebiet konzentriert und in zeitlichem Zusammenhang anzueignen.

Zudem vereinfacht sich die Anerkennung von Studienleistungen bei einem Hochschulwechsel.

Studienbeginn Wintersemester
Bewerbungstermin 15. Juli

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Gem. unserer Beitragsatzung erhebt die Fachhochschule Köln Studienbeiträge in Höhe von 500, - €. * zusätzlich : Semesterbeiträge Wintersemester 2009/2010 165,50 €
Weitere Angaben: Abschlüss:Versicherungskaufmann/ -frau nach 2,5 Jahren (IHK-Prüfung ohne Besuch der Berufsschule)

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen