Universität Bern

Veterinärmedizin

Universität Bern
In Bern (Schweiz)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Bachelor
Ort Bern (Schweiz)
Dauer 3 Jahre
  • Bachelor
  • Bern (Schweiz)
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Massnahmen, die die Gesundheit und das Wohlbefinden der Tiere fördern: Zucht, Haltung, Ernährung, Behandlung. Erforschung, Verhütung und Behandlung von Krankheiten. Schutz des Menschen vor Schädigungen durch Tierkrankheiten

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Bern (Schweiz)
Karte ansehen
Länggassstrasse 120, 3012

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

Voraussetzung für das Studium der Veterinärmedizin ist eine eidgenössische oder eidgenössisch anerkannte Matura. Passerelle Berufmaturität berechtigt auch zum Studium.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themenkreis

Inhalt

Das Studium der Veterinärmedizin dauert 3 Jahre und schliesst mit dem eidgenössischen Diplom für Tierärzte und Tierärztinnen ab. Die Veterinärmedizin befasst sich mit folgenden Gebieten:

  • Massnahmen, die die Gesundheit und das Wohlbefinden der Tiere fördern: Zucht, Haltung, Ernährung, Behandlung
  • Erforschung, Verhütung und Behandlung von Krankheiten
  • Schutz des Menschen vor Schädigungen durch Tierkrankheiten
  • Kontrolle von Lebensmitteln tierischer Herkunft

Studienreformen

Neues Vetsuisse-Curriculum (Vetsuisse-Studiengang)

Im Rahmen des Vetsuisse-Projekts sind die beiden Fakultäten Bern und Zürich zu einer Vetsuisse-Fakultät mit zwei Standorten zusammengelegt worden. Es wurde ein gemeinsamer Studiengang erarbeitet. Im Wintersemester 2003/4 wurde das neue Curriculum eingeführt. Die Studierenden schliessen das Studium nach der Derogationsverordnung ab.

Aufbau des Studiums

Im ersten Jahr werden naturwissenschaftliche und veterinärmedizinische
Grundlagen vermittelt. Im Zentrum stehen vorklinische Bereiche
wie z.B. Anatomie, Physiologie und Biochemie. Das erste Studienjahr gilt
als „assessment-Stufe“ und dient der Beurteilung, ob die Studierenden fähig sind, das Studium zu bewältigen.

Vom zweiten Jahr an befassen sich die Studierenden mit klinischen
Problemen. Im Rahmen von organz ent r i e r t e n Blockkursen wird eine integrierte Ausbildung (z.B. präklinische Grundlagenfächer, Pathologie
und klinische Fächer kombinier t) g e b o t e n .

Der erfolgreiche Abschluss aller Prüfungen des 2. und 3. Studienjahres ist
gleichbedeutend mit dem Bachelor- Abschluss (Bachelor of Veterinary
Medicine).

Im vierten Jahr wird das Wissen anhand von Fallbeispielen angewendet.
Zusätzlich werden klinische und nichtklinische Themen behandelt.
Mit der Rotation in den Kliniken (Kleintiere, Nutztiere, Pferde) und Instituten (schwergewichtig Pathologie) der beiden Vetsuisse-Standorte steht im 5. Studienjahr die praktische Ausbildung im Mittelpunkt.

Bewerbungsfrist : bis zum 15. Februar

Das akademische Jahr dauert vom 1. August bis zum 31. Juli des jeweils folgenden Jahres. Es unterteilt sich in zwei Semester.

- Herbstsemester: 1. August bis 31. Januar
- Frühjahrssemester: 1. Februar bis 31. Juli

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Die Studiengebühren betragen 600 Fr. pro Semester Die Semestergebühren betragen 34 Fr. Zusätzlich:Beitrag Vereinigung der Studierenden (SUB) 21 Fr. Studien- und Semestergebühren betragen somit für ordentliche Studierende im Normalfall insgesamt 655 Franken.

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen