Kurs derzeit nicht verfügbar
Technische Akademie Wuppertal

Weiterbildung für Brandschutzbeauftragte - Organisation und Management

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal ()

890 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Dauer 1 Tag
  • Kurs
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Zum Seminar Weiterbildung für Brandschutzbeauftragte - Organisation und Management In der erstmaligen Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten nach der DGUV Information 205-003 bzw. vfdb-Richtlinie

12-09/01:2014 kann nur ein Teil des notwendigen Wissens abgedeckt werden. Wie auch in anderen Fachbereichen muss dieser Grundstock gefestigt, auf dem neuesten Stand gehalten und erweitert werden. Für den Brandschutzbeauftragten ist eine regelmäßige Fort­bildung notwendig und zur qualifizierten Aufgabenbewältigung erforderlich. Die Vorgabe ist eindeutig: Innerhalb von drei Jahren sind Fortbildungsveranstaltungen mit mindestens 16 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten zu besuchen. Im Weiterbildungslehrgang Organisation und Management informieren wir Sie über die aktuellen Entwicklungen im betrieblichen Brandschutz. Sie erweitern Ihre Kompetenzen und werden fit, um typische Problemfälle in der Praxis erfolgreich zu bewältigen. Und kommen Ihrer Verpflichtung zur Weiterbildung nach und können diese dokumentieren.

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Teilnehmerkreis: Brandschutzbeauftragte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Brandschutzverantwortliche und Arbeitgeber.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Brandschutz
Organisation
Management

Themenkreis

Seminarinhalt: Weiterbildung für Brandschutzbeauftragte - Organisation und Management

  1. Rückblick und Ausblick
    • Arbeitsschutzgesetz
    • Gefährdungsbeurteilung
    • Betriebssicherheitsverordnung
    • Arbeitsstätten-Regeln
    • Flucht- und Rettungswegepläne nach DIN ISO 23601 in Verbindung mit ISO 7010
  2. Die professionelle Betriebsbegehung
    • Vorbereitung & Vorgehensweise
    • notwendige Unterlagen
    • Überprüfungsparameter
    • kompetente Präsentation der Ergebnisse
  3. Brandschutzkonzept nach MBO/Brandschutzpläne
    • Aufbau und Inhalt einer schutzzielorientierten Brandschutzkonzeption an diversen praktischen Beispielen inkl. Nutzen eines Brandschutzgutachtens
  4. Brandschutz im Bestand
    • Definition Bestandsschutz
    • Rechtsprechung
    • Abweichungen
    • Befreiungen
    • Ausnahmen inkl. Fallbeispielen
  5. Zusammenarbeit mit Behörden, insbesondere der Feuerwehr
    • Ansprechpartner und Genehmigungsverfahren
    • Unterschied zwischen Brandschutzdienststelle und Feuerwehr
  6. Anlagentechnischer Brandschutz im laufenden Betrieb
    • Prüfung und Wartung der Anlagen
    • vorübergehende Außerbetriebnahme der Anlagen
    • Informationspflichten
    • mögliche Kooperationsmaßnahmen
  7. Räumung und Evakuierung – eine betrieblich-organisatorische Herausforderung

Zusätzliche Informationen

Dozent: Paul Benz ist Geschäftsführer der |B|E|N|Z| Brandschutzingenieurgesellschaft GmbH & Co. KG in Tauberbischofsheim. Der Diplom-Ingenieur (FH) ist Sachverständiger für den vorbeugenden Brandschutz nach DIN EN ISO/IEC 17024, Brandschutzbeauftragter, freier Architekt und Brandschutzfachbauleiter, Sicherheitskoordinator und Energieberater. Georg Spangardt Diplom-Physiker, Branddirektor sowie seit 1995 Abteilungsleiter und seit 2000 Leiter der Abteilung Gefahrenvorbeugung bei der Berufsfeuerwehr Köln. Daneben ist er Leiter des vfdb-Referats 1...

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen