Wirtschaft und Recht

Bachelor

In Saarbrücken

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Tipologie

    Bachelor

  • Ort

    Saarbrücken

  • Dauer

    3 Jahre

Beschreibung

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelor-Studien gangs in Wirtschaft und Recht sollen die Probleme und Frage -stellungen ihres zukünftigen beruflichen Einsatzgebietes verstehen und Lösungsmöglichkeiten eigenständig erarbeiten können. Dazu können die Ab solventinnen und Absolventen auf die erlernten wissenschaftlichen Metho den, das gelernte praxisbezogene Wissen über die möglichen Sach -verhalte sowie ihr Verständnis für gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge zurückgreifen.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Saarbrücken (Saarland)
Karte ansehen
Campus, D-66123

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

(1) Die Zulassung zur Bachelor-Abschlussarbeit setzt voraus, dass die/der Studierende – in dem Bachelor-Studiengang eingeschrieben ist und – mindestens 112 CP des Bachelor-Studiums erworben hat. (2) Der Antrag auf Zulassung zur Bachelor-Abschlussarbeit ist auf dem hierzu vorgeschriebenen Formular beim Prüfungsausschuss einzureichen. (3) Die Zulassung ist abzulehnen, wenn – die Zulassungsvoraussetzungen nicht erfüllt sind oder – die/der Studierende die wirtschaftswissenschaftliche Diplomvorprüfung, Diplomprüfung, Bachelor-Prüfung

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themen

  • Recht

Inhalte

Die Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität des Saarlandes hat ein eigenständiges konsekutives Bachelor- und Masterstudienangebot in Wirtschaft und Recht entwickelt, das neben wissenschaftlichen Grundlagen und Methodenkompetenz vor allem eine berufsfeldbezogene Qualifikation vermittelt.

Der Schwerpunkt des Bachelor-Studiengangs Wirtschaft und Recht liegt in der Vermittlung und Beherrschung wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagenwissens (vor allem aus dem Bereich der Betriebswirtschaftslehre) sowie dem Erlernen der wesentlichen Grundlagen der Rechtswissenschaft. Die fächerübergreifende Kombination der beiden Fachdisziplinen versetzt die Studierenden in die Lage, nicht nur die wirtschaftliche Seite, sondern auch die rechtliche Seite von Problemen zu erkennen und konstruktiv zu lösen. Mögliche Rechtsprobleme in Unternehmungen werden so bereits vor Einschaltung von Volljurist/inn/en bzw. der juristischen Abteilung erkannt und aufgegriffen.

Der Bachelorstudiengang in Wirtschaft und Recht richtet sich an Studieninteressierte mit allgemeiner Hochschulreife oder einem gleichgestellten Abschluss. Nach einer Regelstudienzeit von drei Jahren (sechs Semestern) wird der Hochschulgrad "Bachelor of Science (B.Sc.)" verliehen.

Betriebswirte mit einem Abschluss, der beide Wissenschaftsgebiete - Rechts- und Wirtschaftswissenschaft - abdeckt, sind sowohl in großen und mittleren bis kleinen als auch in international tätigen Unternehmungen gefragte Fachleute. Mögliche Beschäftigungschancen für Absolvent/inn/en des Bachelorstudiengangs in Wirtschaft und Recht erschließen sich in Industrie, Handwerk und Handel, bei Banken, Versicherungen, Unternehmensberatungen, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, in der Steuerberatungspraxis und anderen Dienstleistungsunternehmungen sowie in Verbänden und politischen Organisationen. Hinzu kommen mögliche Tätigkeitsfelder in der öffentlichen Verwaltung auf Länder- und Bundesebene sowie innerhalb der Verwaltung der Europäischen Union.

Studienplan

(1) Die Studiendekanin/Der Studiendekan der Rechts- und Wirtschafts -
wissenschaftlichen Fakultät erstellt auf der Grundlage dieser Studien ord -
nung einen Studienplan, der vom Fakultätsrat beschlossen und in geeigneter Form bekannt gegeben wird.
(2) Der Studienplan enthält nähere Angaben über die Art und den Umfang
der Module, Angaben zum Zeitablauf sowie Empfehlungen zum Aufbau
des Studiums. Das jeweils aktuelle Modul-Angebot in den verschiedenen
Bereichen wird im Vorlesungsverzeichnis des jeweiligen Semesters
bekannt gegeben.

Das Bachelor-Studium kann in jedem Wintersemester aufgenommen werden.

Bewerbungsfrist 15. Juli für das folgende Wintersemester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Es handelt sich um einen grundständigen Studiengang, für den ab Wintersemester 2007/08 zusätzlich zu dem Semesterbeitrag von ca. 137 € pro Semester eine Studiengebühr von 300 € für die ersten beiden Hochschulsemester und 500 € für alle folgenden Semester zu zahlen ist.

Wirtschaft und Recht

Preis auf Anfrage