Zukunftsvisionen - eine Trendsafari. Kunst als Möglichkeit zur Erkundung von Zukunftstrends

VHS

In Berlin

bis 150 €

Beschreibung

Wie sieht unsere Zukunft aus, wie wollen wir leben? Globalisierung, Migration, Individualisierung, Digitalisierung und weitere Trends zeichnen ein Bild von der nahenden Zukunft der nächsten 20-30 Jahre. Wie reagieren die KünstlerInnen auf die gesellschaftlichen Veränderungsprozesse in Wirtschaft, Technologie, Politik und Ökologie? Wie nehmen sie diese als Zukunftsvisionen in Kunstwerken und -strömungen auf und wie beeinflussen diese die Kunst?
Hinweise für mögliche Antworten finden wir in der Kunst mit dargestellten Utopien einiger KünstlerInnen oder in jungen Kunstströmungen. Beispiele in Berlin sind Ausstellungen wie u. a. das "Forecast-Festival" im Haus der Kulturen der Welt, "concrete Utopias" vom "Realismus Club", Elysium – Ort, Wunschort, Zukunftslabor Moving poets oder Kunstwerke der "Urban Art Künstler" im Stadtbild sowie der Neuzugang "Urban Nation - Museum for Urban Contemporary Art".
In diesem Seminar diskutieren wir weitere Beispiele, besuchen lokale Kunstorte und interviewen Meinungsträger, die sich aktuell mit diesem Thema befassen. Unser Fokus ist das Wechselspiel zwischen Kunst und Gesellschaft.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Berlin
Karte ansehen
Linienstr., 162, 10115

Beginn

24.Juni 2021Anmeldung möglich
Berlin
Karte ansehen
Linienstr. 162, 10115

Beginn

25.Juni 2021Anmeldung möglich

Hinweise zu diesem Kurs

Mit dieser Trendsafari durch die moderne Kunstwelt, schulen Sie ihren Blick für seismografische Kunstwerke und erhalten Inspiration für ihre individuelle oder künstlerische Auseinandersetzung mit dem Morgen.

Neugierige, Kunstliebhaber, Trendsetter,

Offenheit, Neugierde, Interesse an unserer Zukunft

Die Dozentin vermittelt und vermarktet seit 15 Jahren professionell in der Kunstwelt, war langjährig Redakteurin beim KUNST Magazin und arbeitet heute als Profilcoach und Beraterin für verschiedene Kunstbetriebe. Sie ist Expertin für zeitgenössische Kunst, Insiderin der Berliner Szene und wird gerne als Jurorin für Kunstwettbewerbe berufen.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • Zeitgenössische Kunst
  • Kunst
  • Zukunftsforschung
  • Innovation
  • Künstler
  • Kunst und Gesellschaft
  • Kunstwerke
  • Utopien
  • Safari
  • Trends
  • Globalisierung
  • Kunstströmungen

Dozenten

Steffi Weiss

Steffi Weiss

Diplom Kulturarbeit

Inhalte

Künstlern wird nachgesagt, dass sie uns einen Schritt voraus sind bzw. der Gesellschaft einen Spiegel vorhalten. Sie reagieren auf die gesellschaftlichen Veränderungsprozesse in Wirtschaft, Technologie, Politik und Ökologie. Die Frage ist, wie nehmen sie diese als Zukunftsvisionen in Kunstwerke und –strömungen auf und wie beeinflussen diese die Kunst? Mögliche Antworten finden wir in der Kunst mit dargestellten Utopien einiger Künstler, in jungen Kunstströmungen oder Kunstwerke der „Urban Art Künstler“ im Stadtbild. Anhand von Beispielen wird dieses Wechselspiel zwischen Kunst und Gesellschaft untersucht und diskutiert. In einer Exkursion zu lokalen Kunstorten und in Interviews mit Meinungsträgern werden gewonnene Erkenntnisse verifiziert oder falsifiziert. Mit dieser Trendsafari durch die moderne Kunstwelt, wird der Blick für seismografische Kunstwerke geschärft und Inspiration für individuelle oder künstlerische Auseinandersetzung mit dem Morgen gegeben.

Zusätzliche Informationen

Anmeldung hier:

https://www.vhsit.berlin.de/VHSKURSE/BusinessPages/CourseDetail.aspx?id=559874


Zukunftsvisionen - eine Trendsafari. Kunst als Möglichkeit zur Erkundung von Zukunftstrends

bis 150 €