/06/590: Orientierungskurs

Volkshochschule Wiesbaden
In Wiesbaden

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0611 ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Beginn Wiesbaden
  • Seminar
  • Wiesbaden
Beschreibung

Diese Kurse sind obligatorisch für Teilnehmende an Integrationskursen.

Themengebiete:
- Rechtsordnung (Staatsaufbau, Wahlrecht, Länder und Kommunen, Rechtsstaat, Sozialstaatsprinzip, Grundrechte, Pflichten der Bürger/innen)
- Geschichte (Entstehung und Entwicklung der Bundesrepublik Deutschland)
- Kultur (Menschenbild, Zeitverständnis, Regelorientierung, religiöse Vielfalt)

Kursmaterial wird im Unterricht bekannt gegeben.

Nähere Auskünfte und weitere Kurstermine und Zeiten erhalten Sie in der Sprachberatung.

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wiesbaden
Hessen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Wiesbaden
Hessen, Deutschland
Karte ansehen

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Deutschland
Geschichte
Kultur
Kommunen
Entwicklung

Themenkreis




Diese Kurse sind obligatorisch für Teilnehmende an Integrationskursen.

Themengebiete:
- Rechtsordnung (Staatsaufbau, Wahlrecht, Länder und Kommunen, Rechtsstaat, Sozialstaatsprinzip, Grundrechte, Pflichten der Bürger/innen)
- Geschichte (Entstehung und Entwicklung der Bundesrepublik Deutschland)
- Kultur (Menschenbild, Zeitverständnis, Regelorientierung, religiöse Vielfalt)

Kursmaterial wird im Unterricht bekannt gegeben.

Nähere Auskünfte und weitere Kurstermine und Zeiten erhalten Sie in der Sprachberatung.

Kursnummer: /06/590
Kosten: 175,00 €€

Mi. 15//06/20/06/- Fr. 22/07/20/06//p

Keine Online-Anmeldung möglich (Anmeldungen nur über den Fachbereich Sprachen möglich). Belegungsstatus:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Kursmaterial wird im Unterricht bekannt gegeben.
Prüfungstermin nach Ende des Kurses wird noch bekannt gegeben.

Alcide-de-Gasperi-Str. 1
/06/197 Wiesbaden
vhs-C-003
Anfahrt (Google-Maps)

Marianne Geiger

Empfehlen

Zurück