Abfallbeauftragter im Gesundheitswesen

Umweltinstitut Offenbach GmbH - Akademie für Arbeitssicherheit und Umweltschutz
In Offenbach am Main

395 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06981... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Offenbach am main
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Das Zentrum Umweltinstitut Offenbach präsentiert das folgende Programm, mit dem Sie Ihre Kompetenzen stärken sowie Ihre gesteckte Ziele erreichen können. In dem Kurs zu dieser Schulung gibt es verschiedene Module zur Auswahl und Sie können mehr über die angebotenen Thematiken erfahren. Einfach anmelden und Zugang zu den folgenden Themen erhalten

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Offenbach am Main
Frankfurter Str. 48, 63065, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Branchenorientiertes Seminar zur Aufrechterhaltung der Fachkunde für Abfallbeauftragte

Beschreibung:
Nach der Abfallbeauftragtenverordnung (sowohl der bestehenden, wie auch dem aktuellen im Entwurf) ist für Krankenhäuser/Kliniken ein Abfallbeauftragter vorgeschrieben. Dieser hat sich alle zwei Jahre nachweislich durch ein Zertifikat fortzubilden.

Die Einrichtungen des Gesundheitswesens – Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheime, Arztpraxen und medizinische Labors – erzeugen besondere Arten von Abfällen, die nicht üblicherweise in Unternehmen anfallen (Amputate, Abfälle, die dem Strahlenschutz unterliegen, infektiöse Abfalle ...).
Diese Abfälle erfordern bei der Entsorgung teilweise eine völlig andere Vorgehensweise wie die üblichen „Regelabfälle“ (das soll nicht heißen, dass diese nicht bereits schwierig genug sind).

Im Zusammenspiel mit Hygiene-, Gefahrgut- und administrativen Fragen ergibt sich in Einrichtungen des Gesundheitswesens ein weitgehend einzigartiges Gebilde, welches eine spezielle, branchenbezogene Fortbildung rechtfertigt.

Nicht zuletzt soll dieses Seminar auch die Optimierung der Kostenseite beleuchten, da nahezu alle Einrichtungen des Gesundheitswesens unter enormen Kostendruck stehen.

Inhalte:
Gesetzliche Grundlagen
  • Kurzer Überblick über die bestehende Rechtslage, aktuelle Neuerungen KrWG, NachwV, AbfAEV, ElektroG, VerpackV
  • Abfälle richtig einstufen
Die AVV und Rechtsbereiche mit Schnittstellen zum Abfallrecht
  • Die „neue“ AVV in Anlehnung an das neue Gefahrstoffrecht (HP-Sätze etc.)
  • Einführung in das Gefahrstoffrecht (GHS, CLP-VO)
  • Einführung in das Gefahrgutrecht
  • (Klassifizieren und Verpacken von Abfällen)
  • Weitere Rechtsbereiche im Kontext (z.B. VAwS/AwSV)
Der Abfallbeauftragte im Gesundheitswesen
  • AbfBetrbV, KrWG, BImschG, 5. & 9. BImschV
  • Aufgaben, Rechte und Pflichten des Abfallbeauftragten, Besonderheiten im Krankenhaus,
  • Zusammenarbeit mit weiteren Dienststellen (Hygiene, Arbeitsschutz, Strahlenschutz etc.)
Abfälle aus medizinischen Einrichtungen
  • Abfallarten des Kap. 18 AVV; Reinigungs- und
  • Desinfektionsmittel, sonstige Chemikalien
  • LAGA-Richtlinie
  • Umgang mit flüssigen Abfällen
  • Innerbetriebliches Abfallmanagement
  • Entsorgungskonzepte, -planung, -wege
  • Administration (Ausschreibung, Dokumentation, Rechnungskontrolle, Nachweiswesen)
  • Logistik (Tourenplanung, Behältergestellung, Gefahrguttransporte)
  • Lagerung (Gestaltung Betriebshof, Anforderung an Lagerorte)
  • Nutzerbetreuung (vor-Ort-Betreuung, Schulungen, Abfallhandbuch)