Aktuelle Umsatzsteuer

Akademie für Steuerrecht und Wirtschaft
Inhouse

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
25153... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
Beschreibung

Besondere Probleme, wie sie zum Beispiel im Bereich der Grundstücksbesteuerung oder bei der Besteuerung der Dienstleistungen im europäischen Binnenmarkt auftauchen können, werden in dem hier angebotenen Seminar angesprochen und gelöst.

Wichtige informationen

Themenkreis

Wiederum sind zu Beginn des neuen Jahres eine Reihe von Änderungen im Rahmen der Umsatzbesteuerung zu beachten, die durch Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltungsanweisungen hervorgerufen wurden. Der Referent wird die umsatzsteuerlichen Kenntnisse der Teilnehmer auf den neuesten Stand bringen und auf praxisrelevante Beratungsschwerpunkte eingehen. Besondere Probleme, wie sie zum Beispiel im Bereich der Grundstücksbesteuerung oder bei der Besteuerung der Dienstleistungen im europäischen Binnenmarkt auftauchen können, werden in dem hier angebotenen Seminar angesprochen und gelöst. Dies vor dem Hintergrund, dass deutsche Unternehmer in vielfältigster Weise mit Unternehmern im europäischen Binnenmarkt Leistungen austauschen. Darüber hinaus sind auch Einzelfragen zur Regelsteuersatzerhöhung und die Änderungen im Zusammenhang mit der Zusammenfassenden Meldung Gegenstand der Veranstaltung. Weitere Themenschwerpunkte der Veranstaltung entnehmen Sie bitte der Inhaltsübersicht.

Gliederung
1. Aktuelles aus der Gesetzgebung der EU

  • Keine Ermächtigung zur Erweiterung des reverse-charge-Verfahrens
  • Ort der Dienstleistung von Testamentsvollstreckern
  • Inkrafttreten von EG-Verordnungen zum 1.7.2006 mit unmittelbarer Wirkung in den nationaten Staaten

2. Gesetzesänderungen 2007 in Deutschland

  • Anhebung des Regelsteuersatzes von 16 % auf 19 %
  • Anhebung der Durchschnittssätze bei Land- und Forstwirten nach § 24 UStG
  • Anhebung der Grenze auf 150 € bei Kleinbetragsrechnungen
  • Änderungen bei der Vorsteuerberichtigung bei Bestandteilen und sonstigen Leistungen (§ 15a UStG)
  • Im Freihafen ausgeführte steuerbare Umsätze
  • Verwaltung von Sondervermögen nach dem Investmentgesetz – Ort der Leistungen
  • Einschränkung des ermäßigten Steuersatzes nach § 12 Abs. 2 Nr. 8 a UStG für gemeinnützige Körperschaften
  • Ausnahmen vom reverse-charge-Verfahren bei Messen und Kongressen
  • Rechnungsangaben – Angabe des Zeitpunkts der Leistung
  • Aufhebung bestimmter Vorsteuerausschlüsse nach § 15 Abs. 1a UStG und §15 Abs. 2 Nr. 3 UStG
  • Änderungen bei der zusammenfassenden Meldung
  • Anrechnung der Sondervorauszahlung bei Dauerfristverlängerung

3. Aktuelles vom EuGH

  • Bemessungsgrundlage bei unentgeltlichen Wertabgaben i.S.v. § 3 Abs. 9a UStG-der Fall Wollny
  • Konkurrentenklage
  • Karusselgeschäfte
  • Messeveranstalter
  • Vertrauensschutz bei Ausfuhren
  • Fischereiberechtigung

4. Neues vom Vorsteuerabzug

  • Änderung der Rechtsprechung des BFH zum Prinzip des Sofortabzugs derVorsteuer nach Maßgabe der Verwendungsabsicht?
  • Aufteilung der Vorsteuer nach § 15 Abs. 4 UStG
  • Ausgabe von gesellschaftsrechtlichen Anteilen

5. Aktuelle Urteile und Erlasse

  • Sale-and-lease-back-Verfahren
  • Innergemeinschaftliche Lieferung – Belegnachweis und Vertrauensschutz
  • Bemessungsgrundlage bei steuerpflichtigen Grundstücksverkäufen
  • Keine Entgeltsminderung bei Ausgabe von Parkchips
  • Abgrenzung zwischen Essenslieferung und Restaurationsleistung
  • Unberechtigter Steuerausweis bei Überlassen eines leeren Briefbogens
  • Preisnachlässe von Vermittlern an Endkunden

6. Umsatzsteuerliche Behandlung von Reihengeschäften

  • Systematische Darstellung unter Beachtung des EuGH-Urteil vom 6.4.2006 - Rs. C-245/04, EMAG

Zur Zeit leider keine aktuellen Termine für dieses Seminar!


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen