iför-Institut

iför-Institut

Beschreibung

Das Institut zur Förderung strukturellen Rechnens (iför) befasst sich mit Bedingungen und Voraussetzungen des Lernens im Vorschulalter und Schulbereich mit besonderer Gewichtung der mathematischen Bildung. Seine zentralen Aufgaben sind wissenschaftliche Erforschung der Grundlagen, Aufgaben und Beeinträchtigungsbereiche mathematischer Didaktik zur frühkindlichen und schulischen Bildung, die bildungsmäßige Beratung in Politik und Verwaltung sowie der Wissenstransfer.Dazu werden didaktische Konzeptionen Praxis begleitend wissenschaftlich entwickelt und erprobt. Das Institut zur Förderung strukturellen Rechnens wendet sich an Entscheider und Vermittler des Bildungssektors in Politik, Kultusbürokratie, Wirtschaft und pädagogischen Institutionen.

Den Bildungsanbieter kontaktieren
0881-... Mehr ansehen

Kurshighlights

  • Seminar
  • Starnberg
  • Anfänger
  • 10.0h

...Gerichtet an: Dieser Kurs eignet sich für alle die sich für die Thematik Dyskalkulie, Rechenschwäche, Rechenstörung interessieren. dies können sein... Lerne:: Erzieher/ Erzieherin, Jugend- und Heimerzieher (m/w), Kinderpfleger/ Kinderpflegerin...


Preis auf Anfrage
Zum Vergleich auswählen
  • Kurs
  • Starnberg
  • 60.0h

...•Fachwissenschaftliche Theorie und praktisch-therapuetische Umsetzung •Praktischer therapeutischer Einsatz des integrativ-strukturellen Ansatzes •Literaturstudium... Lerne:: Erzieher/ Erzieherin, Jugend- und Heimerzieher (m/w)...


Preis auf Anfrage
Zum Vergleich auswählen

Dozenten

Günther Dr. Heil
Günther Dr. Heil
Pädagogik, Mathematikdidaktik

Dr. Günther Heil ist seit über 30 Jahren in der Praxis tätiger Volks-, Sonderschullehrer, Universitätsdozent an verschiedenen Hochschulen und Dyksalkulietherapeut. Seit 25 Jahren befasst er sich mit Rechenschwäche. Zahlreiche Veröffentlichungen und Schriftenreihen zu Lernproblemen, Rechenschwierigekeiten und zur frühkindlichen mathematischen Bildung. Beständige Beobachtung und das um Verstehen bemühte Gespräch mit lernenden Kindern haben zur Entwicklung des andersartigen Lernmaterials, das Zahlen-Struktur-Material geführt, das sich bei Lehrern und Therapeuten gleichermaßen bewährt hat.

Spezialgebiete

Dyskalkulietherapeutenausbildung, Trainerausbildung, Weiterbildung für ErzieherInnen für frühkindliche mathematische Bildung