Balthasar Neumann (1687-1753) - der geniale Barockarchitekt

VHS Würzburg
In Würzburg

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0931 ... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Würzburg
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Aktuelles, das in der Zeitung steht, diskutiert wird zu hinterfragen, politische Streitpunkte, kommunale Ereignisse oder Gedenktage aufzugreifen und zu durchleuchten, ist unser Ziel im Programmbereich Gesellschaft. Aktuelles, heute als NEWS behandelt, ist oft nur noch für wenige Tage ein paar Schlagzeilen wert. "Infotainment" hat in den Medien nur noch 90 Sekunden Raum. Die vhs dagegen will Hintergründe aufspüren, Zusammenhänge erklären, Fachleute zu Wort kommen lassen, Raum zur Diskussion geben und zur eigenen Meinung herausfordern.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Würzburg
Münzstraße 1, 97070, Bayern, Deutschland
Karte ansehen

Themenkreis



Dieser Kurs führt Sie auf die Spuren eines der bekanntesten Würzburger Künstler. Der Kurs beginnt mit einer Einführung in die barocke Architektur mit besonderem Augenmerk auf Franken. Balthasar Neumann begann - wie viele barocke Architekten - zunächst als Militäringenieur. Von Fürstbischof Johann Philipp Franz von Schönborn mit den Planungen für die Würzburger Residenz betraut, wurde er einer der bedeutendsten Baumeister des 18. Jh. Seine Profanbauten sind prachtvolle Beispiele der höfischen Repräsentation des Barock, seine Kirchen variieren das Motiv ineinander verschränkter Kreise und Ovale bis zur Vollendung. Am letzten Termin besuchen wir Balthasar Neumanns Konventbau des Klosters Oberzell, der selbst vielen Würzburgern unbekannt ist.

Seit dem Abschluss ihres Studiums der Kunstgeschichte und Archäologie arbeitet Dalia Kraus, M.A., in der Erwachsenenbildung und als Besucherführerin im Museum Georg Schäfer in Schweinfurt.




Kurstermine



#
Datum
Uhrzeit




1.
Do., 02.06.2016
19:30–21:00 Uhr


2.
Do., 09.06.2016
19:30–21:00 Uhr


3.
Sa., 11.06.2016
15:00–16:30 Uhr


Erfolge des Zentrums