Baustoffe, Bauchemie und Instandsetzung

Technische Universität München
In München

2.168 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49-89... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • München
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Der Studiengang bildet zum Experten für innovatives Bauen aus: Das Bauen wandelt sich, es entstehen immer neue Werkstoffe mit speziellen Eigenschaften für zeitgemäßes Bauen: Ultrahochfester und langlebiger Beton, Wärmedämmstoffe mit integrierten Phasen-Wechselmaterialien, Baustoffe mit selbstreinigenden oder photokatalytischen Oberflächen, sind High-Tech-Werkstoffe, in denen Nanotechnologie steckt.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
München
Arcisstrasse 21, 80333, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Es bestehen folgende Möglichkeiten, sich für den Masterstudiengang Baustoffe, Bauchemie und Instandsetzung zu qualifizieren: *ein Bachelorabschluss an einer Hochschule einer inländischen Universität, z.B. in den Studiengängen Bauingenieurwesen, Umweltingenieurwesen, Architektur, Geowissenschaften oder Chemieingenieurwesen oder vergleichbaren Studiengängen *ein international anerkannter Bachelorabschluss an einer ausländischen Universität,z.B.in den Studiengängen Bauingenieurwesen, Umweltingenieurwesen,Architektur, Geowissenschaften oder Chemieingenieurwesen oder vergleichbare Studiengängen...

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Beschreibung des Studiengangs

Der Studiengang bildet zum Experten für innovatives Bauen aus: Das Bauen wandelt sich, es entstehen immer neue Werkstoffe mit speziellen Eigenschaften für zeitgemäßes Bauen: Ultrahochfester und langlebiger Beton, Wärmedämmstoffe mit integrierten Phasen-Wechselmaterialien, Baustoffe mit selbstreinigenden oder photokatalytischen Oberflächen, sind High-Tech-Werkstoffe, in denen Nanotechnologie steckt. Aber auch in der Modernisierung, Sanierung und Instandsetzung von Bauwerken sind heute Bau-Werkstoffe mit angepassten Eigenschaften notwendig, deren Entwicklung und Anwendung Spezialisten erfordert. Der Studiengang zum Master of Science Baustoffe, Bauchemie, Instandsetzung bildet Ingenieurinnen und Ingenieure aus, die über das richtige naturwissenschaftliche und technologische Knowhow zu den Werkstoffen verfügen und durch die Verknüpfung mit Bauphysik und Baukonstruktion Probleme ganzheitlich lösen können. Die Zukunftsaussichten für die Studierenden sind ausgezeichnet: Dem Master of Science Baustoffe, Bauchemie, Instandsetzung der TU München eröffnet sich ein breites Spektrum an beruflichen Tätigkeiten: Je nach vorausgehendem Studium können das Tätigkeiten im konstruktiven Ingenieurbau (Ingenieurbüros, Bauindustrie, Bauverwaltung, private und öffentliche Bauherren), in der Baustoffforschung sowie Baustoffherstellung und –anwendung (Baustoff- und bauchemische Industrie, Beratung und Consulting, Forschungseinrichtungen), oder schließlich auch Tätigkeiten in der Bauwerkserhaltung, z.B. in Planungsbüros, ausführenden Firmen oder bei großen Bauherren sein. Auf Grund der Thematik sind vor allem Bauingenieure und Architekten, aber auch Quereinsteiger aus Fächern wie dem Chemieingenieurwesen, der Chemie, den Geowissenschaften und weiteren natur- und ingenieurwissenschaftlichen Fächern angesprochen.

Aufbau des Masterstudiums
Das Masterstudium umfasst 4 Semester, in denen 120 Credits belegt werden müssen: 100 Credits werden über den erfolgreichen Besuch von Lehrveranstaltungen in der Regel in den ersten drei Semestern nachgewiesen. Hier wird eine wissenschaftliche vertiefte Ausbildung in den Bereichen der Bauchemie, der Baustofftechnologie und der Instandsetzung erzielt, die durch einschlägige Kapitel in der Bauphysik und der Baukonstruktion ergänzt wird. Anschließend wird in der Regel im vierten Fachsemester die Master Thesis bearbeitet, die mit 20 Credits bewertet wird.

Pflichfächer und Wahlfächer
Das Studium des Master Baustoffe, Bauchemie und Instandsetzung setzt sich aus den Pflichmodu-len und Wahlmodulen zusammen.
Über die Pflichtmodule werden 41 SWS bzw. 78 Credits abgedeckt. Zusätzlich müssen zwei Wahl-module vom Studenten festgelegt werden, in welchen er jeweils einen Mindestumfang von 5 Cre-dits belegen muss. Darüber hinaus kann er weitere Wahlfächer frei aus dem Lehrangebot der TU München wählen. Die Wahl der jeweiligen Fächer muss mit den Betreuern des Studienganges ab-gestimmt sein. Insgesamt müssen über Wahlfächer 16 Credits (ca. 10 SWS) abgedeckt werden.
Folgende Möglichkeiten zur Wahl weiterer Fächer bieten sich an:
-weitere Wahlfächer aus dem Fächerkatalog des Masterstudienganges
-Kurse anderer Fakultäten oder Studienrichtungen sofern diese im Rahmen einer ganzheitlichen Ausbildung in das Gesamtstudium integrierbar sind
-an der Carl-von-Linde Akademie für das Studium ausgewiesene Kurse
-am Sprachzentrum der TU München belegte Fremdsprachenkurse
-an der Bibliothek der TU München angebotene Kurse zur Informationskompetenz Den jeweiligen Kursen muss eine Anzahl an Credits zugeordnet sein und sie müssen mit einer be-noteten Prüfung abgelegt werden.

Zu diesen Ergänzungsfächern können unter bestimmten Voraussetzungen auch Sprachkurse ge-rechnet werden. Dabei ist folgendes zu beachten:
Sprachkurse, die lediglich das Grundwissen, das man vor einem Abiturienten erwarten darf (das betrifft im Allgemeinen Englischkurse sowie die Grundkurse von weiten Fremdsprachen, wie Fran-zösisch, Spanisch oder Italienisch) werden grundsätzlich nicht anerkannt.

Studienbeginn :-nur Wintersemester

Bewerbungsschluss :-31. Mai

Studienrichtungen :- Baustoffe, Bauchemie und Instandsetzung

Regelstudienzeit (in Semestern) :-4

Unterrichtssprache :- Deutsch

Eignungsfeststellungsverfahren/ Eignungsverfahren :-ja

Zulassungsbescheid :-ab Juli

...Voraussetzungen
* ein Diplom- oder Masterabschluss an einer Hochschule einer inländischen Universität, z.B. in den Studiengängen Bauingenieurwesen, Umweltingenieurwesen, Architektur, Geowissenschaften oder Chemieingenieurwesen oder vergleichbaren Studiengängen

* ein an einer ausländischen Hochschule erworbener Abschluss, der dem Bachelor- Master – oder Diplomabschluss gleichwertig ist.

Darüber hinaus wird für jeden Bewerber ein Eignungsfeststellungsverfahren durchgeführt.


Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Pro Semester fallen an: * Studiengebühren (500,- €) * Studentenwerksbeitrag (42,- €)

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen