Bemessung von Kabeln und Leitungen

VDE-Verbandsgeschäftsstelle
In Frankfurt Am Main

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
69630... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Frankfurt am main
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

für die Errichtung elektrischer Anlagen. für die Betriebsmittel zum Überstromschutz. zulässige Leitererwärmung. Alterung von Kabeln und Leitungen. Schutzziele.
Gerichtet an: Planungs- und Betriebsingenieure, Konstrukteure, Sicherheitsingenieure. aus der Elektrizitätswirtschaft, der Industrie und dem Elektro-Handwerk sowie Mitarbeiter in der Instandhaltung und in Reparaturbetrieben mit Fachverantwortung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Stresemannallee 15, 60596, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

B Siedelhofer
B Siedelhofer
Referent

ABB Stotz-Kontakt GmbH, Heidelberg

D. Seibel
D. Seibel
Referent

Themenkreis

Bemessung von Kabeln und Leitungen Elektrische Anlagen bis 1000 V

Kurzübersicht

Neben einem Überblick der zutreffenden Rechtsvorschriften, werden die relevanten VDE-Bestimmungen, die zur Bemessung von Kabel- und Leitungsanlagen berücksichtigt werden müssen, vorgestellt.

Für den sicheren und dauerhaften ordnungsgemäßen Betrieb elektrischer Anlagen ist es notwendig ausreichende Leiterquerschnitte vorzusehen und durch funktionsgerechte Überstrom-Schutzeinrichtungen zu schützen. Dazu ist es erforderlich, Verlegearten, Leiterquerschnitte, Betriebsarten
und Schutzeinrichtungen systembezogen anzupassen. Im Rahmen des Seminars werden die Beeinflussungsfaktoren vorgestellt und an beispielhaften Errichtungsvorgaben die notwendigen Leiterquerschnitte und Schutzeinrichtungen berechnet und ausgewählt.

Programm

Rechtsgrundlagen

Arbeitsschutzgesetz, Unfallverhütungsvorschriften (UVVen),
Energiewirtschaftsgesetz, VDE-Bestimmungen (elektrotechnische
Normen)

Programm

Schutz gegen elektrischen Schlag

Anordnung von Schutzgeräten gemäß VDE 0100-410, Netzformen, Abschaltbedingungen, zulässige Berührungsspannung, Abschaltzeiten, Schleifenwiderstand, Erder- und Anlagenwiderstand, Elektrofachkräfte

Aktuelle Normensituation

  • für die Errichtung elektrischer Anlagen
  • für die Betriebsmittel zum Überstromschutz

Grundlagen zur Strombelastbarkeit von Kabeln und Leitungen

  • zulässige Leitererwärmung
  • Alterung von Kabeln und Leitungen
  • Schutzziele
  • Einflussgrößen
  • Verlegeart

Bemessung notwendiger Leiterquerschnitte

  • Dimensionierung von Kabel- und Leitungsanlagen
  • Berücksichtigung von Reduktionsfaktoren
  • Verlegebedingungen

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Teilnehmergebühr: (enthalten sind Seminarunterlagen, Pausengetränke und Mittagessen Preise: VDE-Mitglieder: € 450,00 Nichtmitglieder: € 490,00