Betriebsfeste Auslegung von Maschinen- und Fahrzeugkomponenten

TAE - Technische Akademie Esslingen
In Ostfildern

1.030 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
711 3... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Fortgeschritten
Beginn Ostfildern
Unterrichtsstunden 14 Lehrstunden
Dauer 2 Tage
  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Ostfildern
  • 14 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

TAE – die Akademie für Fach- und Führungskräfte aus Wirtschaft und Verwaltung in Baden-Württemberg

Aktuelles Fachwissen und praktisches Können für Ihren beruflichen Erfolg: Die Technische Akademie Esslingen (TAE) mit Sitz in Ostfildern - nahe der Landeshauptstadt Stuttgart - macht Fach- und Führungskräfte fit für die Herausforderungen der Zukunft. Seit fast 60 Jahren.

Mit acht Geschäftsfeldern von Maschinenbau über IT bis zu Managementthemen, jährlich rund 1.000 Veranstaltungen und mehr als 2.000 hochkarätigen Referenten aus Forschung und Unternehmenspraxis finden Sie hier das passende Angebot für Ihr persönliches Bildungsziel.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Ostfildern
An Der Akademie 5, 73760, Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Ostfildern
An Der Akademie 5, 73760, Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Fachkenntnisse
Berufserfahrung

Themenkreis

Z

Zielsetzung des Seminars ist die Entwicklung einer ganzheitlichen Konzeption für die belastungsgerechte Auslegung realer Bauteile. Dazu werden Ansätze für den Kurzzeitfestigkeitsbereich (quasistatische Rechnung) sowie für den Zeit- und Dauerfestigkeitsbereich (Schwingfestigkeit) dargestellt. Gemäß der Schadensausbreitung wird der allgemeine Dauerbruch von der ersten Belastung bis zum technischen Anriss (Schadensakkumulation) und weiter bis zum Bruch (linearelastische Bruchmechanik) entwickelt.

Inhalt des Seminars:
> Zielsetzung einer Betriebsfestigkeitsrechnung
> Dehnungs-/Spannungs-Wöhlerlinien
> Ermittlung der Bauteilbeanspruchung
> statische Bemessung
> Festigkeitshypothesen
> dynamische Bemessung
> Methoden der experimentellen und theoretischen Spannungsermittlung
> Auswertung und Vorhersage von Bauteilbeanspruchungen
> ertragbare Beanspruchung
> Schadensakkumulationshypothesen
> Bruchmechanikansatz
> Systemanalyse
> Versuchsplanung

Referent:
Prof. Dr.-Ing. B. Klein
Calden

Erfolge des Zentrums


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen