Betriebswirtschaftslehre

Universität des Saarlandes
In Saarbrücken

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49 (0... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Saarbrücken
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Der Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre ist ein wissenschaftli-. cher, grundlagen- und methodenorientierter Studiengang, der zur erfolg-. reichen Übernahme anspruchsvoller Tätigkeiten in Wirtschaft und. Verwaltung sowie zur erfolgreichen Aufnahme eines wirtschaftswissen-. schaftlichen Masterstudiengangs befähigt. Auf der Basis wissenschaftli-. cher Grundlagen und Methoden vermittelt der Studiengang in breiter. Weise die fachlichen Grundlagen und Methoden der Betriebswirt schafts -. lehre, die um generelle (Schlüssel-)Kompetenzen ergänzt werden.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Saarbrücken
Campus, D-66123, Saarland, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Zulassung zum Bachelor-Studiengang setzt voraus: das Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife oder das Zeugnis einer einschlägigen fachge- bundenen Hochschulreife, ein durch Rechtsvorschrift oder von der zustän- digen staatlichen Stelle als gleichwertig anerkanntes Zeugnis oder eine fachgebundene Studienberechtigung gemäß.

Themenkreis

Betriebswirtschaftslehre

Probleme zu analysieren, zu lösen und sinnvolle Entscheidungen zu treffen - das lernen Student/inn/en im Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre (BWL). Das Studium vermittelt Kenntnisse und Schlüsselqualifikationen, die nötig sind, ein Unternehmen erfolgreich zu führen, und die in nahezu jedem Beruf einsetzbar sind. Entsprechend vielfältig ist das Spektrum möglicher Tätigkeiten: sei es in der Industrie, im Handwerk oder Handel, in Banken, Versicherungen, der Unternehmens- oder Steuerberatung, der Wirtschaftsprüfung, in der öffentlichen Verwaltung oder in Verbänden und politischen Organisationen. In kleinen und mittelständischen Firmen sind Betriebswirte ebenso gefragte Fachkräfte wie in großen und international tätigen Unternehmen.

Die Saarbrücker BWL-Ausbildung ist forschungsbasiert, grundlagen- und methodenorientiert. Im Zentrum stehen die Grundsätze moderner Unternehmensführung, die geprägt ist durch neue Technologien, zunehmende Globalisierung und dynamische Marktmechanismen. Das Bachelorstudium kennzeichnet ein starker Praxisbezug. Die vielfältigen Kontakte der Fachrichtung in die Wirtschaft erleichtern es den Studierenden schon früh mögliche spätere Arbeitgeber kennen zu lernen.

Die Saarbrücker Professorinnen und Professoren sind in Wirtschaft, Medien und Politik gefragte Experten. Verteilt auf die Schwerpunkte

  • Financial Administration
  • Management
  • Wirtschaftsinformatik und
  • Economics

bieten 16 Lehrstühle ein umfassendes und breites Lehrangebot. Die Exzellenz in der Forschung gewährleistet beste Bedingungen für hohe Studienqualität. Viele der Lehrbücher des Fachs entstanden an der Saar-Universität.

Studienplan

1) Die Studiendekanin/Der Studiendekan der Rechts- und Wirtschafts -
wissen schaftlichen Fakultät erstellt auf der Grundlage dieser Studien -
ordnung einen Studienplan und gibt diesen in geeigneter Form bekannt.
(2) Der Studienplan enthält nähere Angaben über die Art und den Umfang
der Module, Angaben zum Zeitablauf sowie Empfehlungen zum Aufbau
des Studiums. Das jeweils aktuelle Modul-Angebot in den verschiedenen
Bereichen wird im Vorlesungsverzeichnis des jeweiligen Semesters be -
kannt gegeben.
(3) Detaillierte Informationen zu den Inhalten der Module und Modul -
elemente werden im Modulhandbuch beschrieben, das in geeigneter Form
bekannt gegeben wird. Änderungen an den Festlegungen des Modulhand -
buchs, die nicht in dieser Studienordnung geregelt sind, sind dem zustän-
digen Studiendekan / der zuständigen Studiendekanin anzuzeigen und in
geeigneter Form zu dokumentieren.

Das Bachelor-Studium kann in jedem Wintersemester aufgenommen
werden

Der Antrag auf Zulassung ist bis spätestens 15. Juli

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Es handelt sich um einen grundständigen Studiengang, für den zusätzlich zu dem Semesterbeitrag von derzeit 137 € pro Semester eine Studiengebühr von 300 € für die ersten beiden Hochschulsemester und 500 € für alle folgenden Semester zu zahlen ist.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen