Bildwissenschaften der Künste

Universität des Saarlandes
In Saarbrücken

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49 (0... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Saarbrücken
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Der Studiengang Bildwissenschaften der Künste vermittelt fächerüber-. greifend Schlüsselqualifikationen und Kernkompetenzen in der historischen. und systematischen Analyse von Bildern und visuellen Sprachen: Dabei. werden Grundlagen der Bildanalyse und der kognitiven Funktionen künst-. lerischer Bilder sowie kunst-, kultur- und mediengeschichtliche Aspekte der. Bildgeschichte exemplarisch vermittelt. Neben strukturiertem Faktenwis-. sen vermitteln praxisorientierte Module berufsqualifizierende Fähigkeiten. zur Medienkompetenz, zur digitalen Bildverarbeitung und zur Museologie

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Saarbrücken
Campus, D-66123, Saarland, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife

Themenkreis

Der Studiengang Bildwissenschaften der Künste vermittelt fächerübergreifend Kernkompetenzen in der historischen und systematischen Analyse von Bildern und visueller Sprachen. Dabei stehen exemplarisch die Grundlagen der Bildanalyse und der kognitiven Funktionen künstlerischer Bilder sowie kunst-, kultur- und mediengeschichtliche Aspekte der Bildgeschichte im Vordergrund.

Innerhalb des Kanons der beteiligten Fächer Kunstgeschichte, Klassische Archäologie, Philosophie und Musikwissenschaft können die Studierenden wahlweise die Schwerpunkte auf kunsthistorische oder archäologische Fragen der Bildwissenschaften konzentrieren. Im Kontext dieser Schwerpunkte sind Vertiefungen zu intermedialen Fragen des Gesamtkunstwerks, zu ästhetischen Grundfragen, zum Bild als historischer Quelle, zu musikikonischen Aspekten oder auch zur digitalen Kunst möglich.

Der Studiengang Bildwissenschaften der Künste qualifiziert die Studierenden sowohl für den Wechsel in (geplante) konsekutive Masterstudiengänge der beteiligten Fächer als auch für den direkten Übergang in eine berufliche Tätigkeit. Die durch das Studium vermittelte Fähigkeit zum fächerübergreifenden Denken, zur Verbindung zwischen unterschiedlichen Wissensgebieten sowie Analyse unterschiedlicher europäischer und internationaler Kulturkreise eröffnet den Zugang zu Tätigkeitsfeldern zum Beispiel im Kulturmanagement, im Kulturjournalismus und Tourismus, in Öffentlichkeitsarbeit in Museen und Denkmalpflege.

Im Rahmen des 2-Fächer-Bachelor-Studiengangs, der mit dem akademischen Abschluss "Bachelor of Arts (B.A.)" abschließt, kann Bildwissenschaften der Künste als (erweiteres) Hauptfach, Neben- oder Ergänzungsfach studiert werden.Im erweiterten Hauptfach und Hauptfach sind Lateinkenntnisse unerläßlich.

Regelstudienzeit, Studienabschnitte

1) Die Regelstudienzeit des Kernbereich- oder 2-Fächer-Bachelor-Studien-
gangs (Vollzeitstudium) beträgt einschließlich der Zeit bis zum Abschluss
der Bachelor-Prüfung 6 Semester.
(2) Die Regelstudienzeit für ein Teilzeitstudium beträgt einschließlich der
Zeit bis zum Abschluss der Bachelor-Prüfung 11 Semester. Das Semester,
in dem die Bachelor-Arbeit angefertigt wird, ist in Vollzeit zu absolvieren.
Werden nur Teile des Bachelor-Studiums in Teilzeit gestaltet, verlängert
sich die Regelstudienzeit gemäß Absatz 1 wie folgt:
1. bei einem oder zwei Teilzeitsemestern um ein Semester;
2. bei drei oder vier Teilzeitsemestern um zwei Semester;
3. bei fünf oder sechs Teilzeitsemestern um drei Semester;
4. bei sieben oder acht Teilzeitsemestern um vier Semester;
5. bei neun oder zehn Teilzeitsemestern um fünf Semester.
(3) Auf die Regelstudienzeit werden Semester nicht angerechnet, in denen
der Kandidat/die Kandidatin beurlaubt war.
(4) Auf Antrag an den Prüfungsausschuss werden die Inanspruchnahme
der gesetzlichen Mutterschutzfristen, der Elternzeit und die Erfüllung von
Familienpflichten (insbesondere Erziehung eines minderjährigen Kindes
sowie die Betreuung pflegebedürftiger Angehöriger) berücksichtigt

Der Antrag auf Immatrikulation/Einschreibung ohne vorherige Bewerbung ist

  • für ein Wintersemester bis Ende September
  • für ein Sommersemester bis Ende März

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: An der Universität des Saarlandes sind ab Wintersemester 2007/08 alle grundständigen Studiengänge und konsekutiven Masterstudiengänge gebührenpflichtig. Für die ersten beiden Hochschulsemester werden je 300,-€ und für alle folgenden je 500,-€ erhoben. Zusätzlich müssen die Semesterbeiträge (Studentenwerk, Studierendenschaft, Semesterticket) in Höhe von derzeit 137,-€ bezahlt werden.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen