Biomedizinische Informatik

Fachhochschule Oberösterreich
In Hagenberg/Austria (Österreich)

Kostenlos
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Hagenberg/austria (Österreich)
  • Dauer:
    2 Jahre
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Im Masterstudium Biomedizinische Informatik werden ingenieurwissenschaftliche und methodische Kompetenzen, das Verständnis für aktuelle biomedizinische Fragestellungen ebenso wie das Know-how in moderner Softwareentwicklung ausgebaut. Damit bereitet dieses Studium auf spätere Tätigkeiten an der Schnittstelle zwischen biomedizinischer Problemstellung, wissenschaftlicher Methodik und technischer Entwicklung vor.

Studierende können durch Wahlfächer ihren Schwerpunkt auf Bioinformatik oder Medizininformatik legen und so ihre Kompetenzen gemäß ihren Interessen und der angestrebten Karriere fokussieren.

Weitere Informationen: www.fh-ooe.at/bmi

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Hagenberg/Austria
Softwarepark 11, 4232, Oberösterreich, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

abgeschlossenes, facheinschlägiges Bachelor- oder Diplomstudium (FH oder Universität)

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Software
Datenanalyse
Biomedizinische Technik

Dozenten

FH-Prof. DI Dr. Karin Pröll
FH-Prof. DI Dr. Karin Pröll
Betriebssysteme, Virtualisierung, Maschinelles Lernen

Themenkreis

Im Masterstudium Biomedizinische Informatik werden ingenieurwissenschaftliche und methodische Kompetenzen, das Verständnis für aktuelle biomedizinische Fragestellungen ebenso wie das Know-how in moderner Softwareentwicklung ausgebaut. Damit bereitet dieses Studium auf spätere Tätigkeiten an der Schnittstelle zwischen biomedizinischer Problemstellung, wissenschaftlicher Methodik und technischer Entwicklung vor. Studierende können durch Wahlfächer ihren Schwerpunkt auf Bioinformatik oder Medizininformatik legen und so ihre Kompetenzen gemäß ihren Interessen und der angestrebten Karriere fokussieren.

Karriere

Die Einsatzgebiete von AbsolventInnen dieses Studiums liegen im Bereich der Softwareentwicklung sowie der Daten- und Prozessanalyse oftmals großer biomedizinischer Systeme. Durch ihre interdisziplinäre Ausbildung sind sie gefragte SpezialistInnen in der Medizin, Biotechnologie, Pharmaforschung und im Gesundheitsbereich. Sie entwickeln und integrieren komplexe Informations- sowie Analysesysteme mittels innovativer Softwarelösungen basierend auf modernster Technologie. Dabei sind sie in Krankenhäusern und deren IT-Abteilungen sowie Forschungslabors in oft leitender Funktion tätig, ebenso wie in Systemhäusern für biomedizinische Software und in Einrichtungen privater wie öffentlicher Gesundheitsvorsorge und -versorgung.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Für Studien an der FH Oberösterreich werden derzeit KEINE Studiengebühren eingehoben.