Buchführung selbst machen! Steuern für Kleinunternehmer und Freiberufler

DIHK Service GmbH
In Düsseldorf

250 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Düsseldorf
Beschreibung

Heute gilt: E-Learning in all seinen Facetten ist angekommen in der IHK.Weiterbildung. E-Learning-Komponenten sind integraler Bestandteil vieler IHK-Qualifizierungen: als lehrgangsbegleitende Community, als reines Online-Angebot oder – meistens – als Blended-Learning-Angebot, d. h. einer Mischform aus Präsenzunterricht und E-Learning. Die starke Präsenz der neuen Lehr- und Lernformen in der IHK-Weiterbildung macht ein eigenständiges Portal für diese Angebote überflüssig.Kleinunternehmer, Freiberufler, Einzelunternehmer, Existenzgründer WIS ist der Förderung der beruflichen Weiterbildung verpflichtet, mit Konzentration auf die Zielgruppe der Fach- und Führungskräfte. Es dient dazu, die Transparenz auf dem deutschen Markt der beruflichen Weiterbildung zu erhöhen. Es dient weiterhin dazu, eigenständige, rationale Verbraucherentscheidungen zu ermöglichen. Die Aktualität der in WIS eingestellten Seminare wird dadurch gewährleistet, dass terminierte Seminare automatisch nach ihrem Start aus der Suche genommen werden.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Buchführung
Steuern

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars


Steuern für Unternehmer und Freiberufler

Keine Angst vor dem Finanzamt - Buchführung/Steuererklärung selbst machen!

Mit der so genannten Einnahmenüberschussrechnung hat der Gesetzgeber für bestimmte Steuerpflichtige Erleichterungen bei der Gewinnermittlung als Basis für die Steuerberechnung geschaffen. Wer Freiberufler ist oder ein kleines Gewerbe betreibt, das gewisse Umsatz- und Gewinngrenzen nicht überschreitet, braucht nicht zu bilanzieren (doppelte Buchführung), sondern setzt den Überschuss der Betriebseinnahmen über die Betriebsausgaben an.

Teilnehmerkreis:
Existenzgründer, Jungunternehmer, Freiberufler, Einzelunternehmer kleinerer Firmen

Ihr Nutzen:
In diesem Seminar lernen Sie die Grundlagen der so genannten Mindestbuchführung kennen. Sie werden in die Lage versetzt, Ihre Aufzeichnungspflichten eigenverantwortlich und richtig zu übernehmen, so wie das Finanzamt es vorsieht. Dabei geht es weniger um die Vermittlung von tiefgreifenden Steuerkenntnissen sondern eher darum, auf der Basis dann vorhandener Kenntnisse"Berührungsängste"mit dem Finanzamt abzubauen.

Ihr Trainer:
Diplom- Finanzwirt Matthias Eilenbrock, ist u.a. Spezialist für die Besteuerung von Kleinunternehmen.

Inhalt:
- Gewerbebetrieb oder freiberufliche Tätigkeit?
- Welche Steuerarten kommen für meinen Betrieb/für meine Tätigkeit in Frage?
- Wann darf ich die so genannte einfache Buchführung anwenden?
- Welche Vorteile und Nachteile habe ich mit dieser Gewinnermittlungsart?
- Wo muss der Betrieb eigentlich angemeldet werden?
- Das Finanzamt schickt mir einen Fragebogen zur steuerlichen Erfassung. Wie
gehe ich damit um?
- Welche Belege sind Betriebsausgaben?
- Was muss ichüber die Umsatzsteuer bei meinen Eingangsrechnungen
und Ausgangsrechnungen wissen?
- Keine Angst vor der Umsatzsteuervoranmeldung!
- Wie führe ich das Kassenbuch und das Wareneingangsbuch?
- Wie sieht eine korrekte Rechnung aus?
- Brauche ich die Umsatzsteuer-Ident-Nummer?
- Wie berechne ich das zu versteuernde Einkommen?
- Die Wertminderung von Wirtschaftsgütern
- Bloß weg mit den Belegen - oder besser aufbewahren? Und wie lange?
- Die wichtigsten Formulare für Freiberufler und Kleinunternehmer
- Mache ich die Buchhaltung nur für das Finanzamt?
- Welchen Nutzen habe ich persönlich davon?
- Geschafft! Doch wie muss meine Steuererklärung übermittelt werden?

Abschluss:
IHK - Teilnahmebescheinigung

Hinweis:
Umfangreiches Begleitmaterial wird zur Verfügung gestellt!
Das Teilnahmeentgelt versteht sich ohne Verpflegung und Getränke!

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen