Chinesische Fussreflexzonentherapie

Medii GmbH - Private Fortbildungsakademie
In Dresden

195 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
35120... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar berufsbegleitend
  • Fortgeschritten
  • Dresden
  • 18 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
  • Wann:
    01.04.2017
    weitere Termine
Beschreibung

Die Teilnehmer des Seminares erlernen eine Behandlung aus der wiederentdeckten Traditionellen Chinesischen Medizin. Damit bekommen sie die Möglichkeit, in einer 30-minütigen Behandlung den ganzen Körper des Patienten mit all seinen Funktionen anzusprechen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
01.April 2017
14.Oktober 2017
Dresden
Freiberger Straße 39, 01067, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
08:30 - 16:45
auf Anfrage
Dresden
Freiberger Straße 39, 01067, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
-

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Physiotherapeuten, Masseure

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Erlernen der Fußreflexzonentherapie
Informationen über chinesisch-asiatische Medizin

Dozenten

Christian Reikowski
Christian Reikowski
Fußreflexzonentherapeut ausgebildet im RWO-SHR Institut in Taipeh (Tai

Themenkreis

Die Chinesische Fußreflexzonentherapie wird nach dem Prinzipien des RWO-SHR-Instituts in Taipeh/Taiwan gelehrt. Es ist eine Behandlungsmethode die in zwei Tagen(!) erlernt werden kann. Mit dieser wiederentdeckten Therapie aus der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin) hat man die Möglichkeit, innerhalb einer 30minütigen Behandlung den ganzen Körper mit all seinen Funktionen anzusprechen. Dazu bedarf es keinen großen Aufwand und man kann die Methode mit allen anderen Therapien kombinieren. Die Anregung der eigenen Heilungskräfte, Harmonisierung der Körperfunktionen, Mobilisierung von Körperreserven, Normalisierung von Hormonfunktionen sind die Möglichkeiten des "therapeutischen Rundumschlags". Symptomatische als auch ursächliche Wirkungen auf den Organismus lassen sich mit dieser für den Therapeuten nicht anstrengenden Methodik umsetzen. Diese Methodik, die nach chinesischen Prinzipien aufgebaut ist, erlaubt eine schonende aber intensive Behandlung, die vergleichbare westliche Behandlungsarten unvollkommen erscheinen lassen.
Durch die Einführung in die Grundlagen der TCM im theoretischen Teil werden Betrachtungsweisen des menschlichen Körpers und auch Krankheitsursachen aus einer anderen Sichtweise erklärt. Viele Kursteilnehmer sehen in dieser Ausbildung eine Grundlage für weiteres Interesse an den Methoden der chinesisch-asiatischen Medizin. Dadurch ergibt sich eine zusätzliche Variante um noch umfassender auf Krankheitsbilder eingehen zu können.

Die Kursteilnehmer erhalten ein ausführliches Manuskript mit einer hochwertigen Reflexzonentafel (DIN A 4) und zum Abschluss ein Zertifikat mit dem Signum des RWO-SHR-Instituts aus Taipeh/Taiwan.