Cisco 360 CCIE R&S Advanced Workshop 1 (CIERS1)

Global Knowledge
In München

2.990 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0)40... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Workshop
  • Fortgeschritten
  • München
  • Dauer:
    5 Tage
Beschreibung

Der Kurs vermitteltes detailiertes Verständnis in folgenden Bereichen: Frame Relay . Catalyst 3560 Switch Configuration . OSPF . EIGRP . RIP v2 . IGP Route Redistribution . Controlling IGP Updates with Route Maps and Distribute Lists . Configuring BGP-4 Neighbor Relationships (including Route . Reflectors and Confederations) . Filtering BGP Updates using..
Gerichtet an: Jeder, der in dem Prozess der Vorbereitung auf die praktische CCIE Routing & Switching Prüfung ist und diese in den nächsten Monaten auch absolvieren möchte. Die Teilnehmer sollten gutes Verständnis zu den Inhalten der Examen-Blue-Prints besitzen und über mehrere Jahre Erfahrung mit Cisco Router und Switche verfügen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
München
81379, Bayern, Deutschland

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Teilnehmer sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:
CCNP oder ähnliche Erfahrung
Wissen mit Cisco Router und Switches

Was lernen Sie in diesem Kurs?

CCIE

Themenkreis

Dieses sehr intensiv Power Camp zeigt Kandidaten, die den CCIE Routing & Switching Test bestehen möchten, genau ihren aktuellen Wissensstand auf. Dies wird durch ein Assessment Lab am Montag geprüft. Im Laufe der Woche werden dann eventuelle Wissenslücken zu Frame Relay, Switching, RIPv2, EIGRP, OSPF, BGP, MPLS, IP Multicast, QoS und IPv6 geschlossen. Diese Kapitel werden theoretisch vom Trainer dargestellt und das Wissen mit verschiedenen praktischen Übungen zu den einzelnen Themen vertieft. Hierbei steht nicht nur die reine Technologie im Vordergrund, sondern auch die Analyse der Technologie und mögliche Fehler. Die verschiedenen Kapitel enthalten Best Practises Tipps, um den CCIE Test bestehen zu können. Am Donnerstag-Nachmittag findet dann ein Troubleshooting Mentor Lab statt, welches stark an den CCIE Troubleshooting Teil beim CCIE Test erinnert. Freitags absolvieren dann die Teilnehmer noch ein weiteres Konfigurations-Assessment Lab, dessen Niveau den tatsächlichen CCIE Level hat. Die kompletten Konfigurationen der Teilnehmer, die Master Lösungen für alle Labore und die Auswertung der Assessment und Troubleshooting Labore sind auf einem Online Portal gespeichert und der Teilnehmer hat natürlich auch nach dem Kurs weiterhin die Möglichkeit, so oft wie gewünscht diese Konfigurationen einzusehen.
Das Verhältnis aus Theorie und Praxis ist etwas 50/50. Die Kurszeiten sind täglich bis zu 10 Stunden, der Teilnehmer hat während der Woche uneingeschränkten Zugriff auf die Labore.

Der Kurs vermitteltes detailiertes Verständnis in folgenden Bereichen:
Frame Relay
Catalyst 3560 Switch Configuration
OSPF
EIGRP
RIP v2
IGP Route Redistribution
Controlling IGP Updates with Route Maps and Distribute Lists
Configuring BGP-4 Neighbor Relationships (including Route
Reflectors and Confederations)
Filtering BGP Updates using Prefix Lists, AS Path Access Lists,
Communities, and Route Maps
BGP Attribute Manipulation
IPv6 Interior Routing Protocols
IPv6 BGP
Advanced Catalyst 3560 Layer 2 and Layer 3 Configuration Topics
MPLS VPNs
WAN QOS (Frame Relay, PPP)
LAN QOS
IP Multicast Routing using PIM Sparse and Dense Modes
Address Administration (NAT, DHCP, HSRP, GLBP, etc.)


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen