Coaching für Betriebsratsvorsitzende/Stellvertreter

Poko-Institut
In Wiesbaden und Cochem

995 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0251/... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Ihr Alltag als Betriebsratsvorsitzender oder Stellvertreter stellt sich vielfältig und anspruchsvoll dar. Ob Krisensituationen im Betriebsratsgremium, mit dem Arbeitgeber oder im Unternehmen, ob eigene Belastung und Stress, ob mangelnde Entscheidungsfindung im Gremium: Immer wieder führt Sie Ihr besonderes Amt dabei auch an eigene Grenzen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Cochem
56812, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Wiesbaden
65000, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Coaching

Themenkreis

Ihr Alltag als Betriebsratsvorsitzender oder Stellvertreter stellt sich vielfältig und anspruchsvoll dar. Ob Krisensituationen im Betriebsratsgremium, mit dem Arbeitgeber oder im Unternehmen, ob eigene Belastung und Stress, ob mangelnde Entscheidungsfindung im Gremium: Immer wieder führt Sie Ihr besonderes Amt dabei auch an eigene Grenzen.

Auf den Punkt: In diesem Seminar haben Sie die Möglichkeit, Ihre aktuelle Situation mit einem erfahrenen Coach/Berater und anderen Betriebsratsvorsitzenden selbstkritisch zu reflektieren, zu analysieren, Ihre persönlichen Stärken und Kompetenzen aufzuzeigen, diese auszubauen und neue Handlungsmöglichkeiten für die eigene Betriebsratspraxis zu entwickeln. Im Mittelpunkt stehen selbstverständlich Ihre persönlichen Themen, z. B. ein konkreter Konflikt, der Sie beschäftigt oder Ihre Rolle im Betriebsrat, im Unternehmen und in den eigenen Arbeitsbereichen oder ein Veränderungswunsch.

Dabei geht es sowohl um die Reflexion der eigenen Person als auch der Zusammenarbeit in Ihrem Gremium. Sie können wertvolle Erfahrungen und Sichtweisen anderer Betriebsräte nutzen und erarbeiten im Seminar mit der Gruppe und dem Coach Lösungen, die für Sie sinnvoll und realisierbar sind.

Mögliche thematische Schwerpunkte ergeben sich aus den konkreten Anliegen der Teilnehmer, z. B.:

Konkrete Gestaltung der eigenen Rolle: Persönliche Kernkompetenzen

  • Reflexion der derzeitigen Situation und inneren Haltung zum Amt
  • Erweiterung der Führungskompetenz: Persönliche Potenziale besser nutzen
  • Überprüfung der eigenen Stärken und Schwächen - eigene Handlungsmuster verstehen
  • Umgang mit Ärger, Stress, Belastung
  • Stellung gegenüber Kollegen aus dem Betrieb

Umgang mit Betriebsratskollegen und Zusammenarbeit im Gremium

  • Innere Haltung, Gesprächsverhalten und deren Wirkung reflektieren
  • Lösungen finden für Konflikte im Gremium
  • Strategische Planung von Prozessen und deren Umsetzung
  • Zu Entscheidungen kommen, diese vertreten und umsetzen

Strategien für schwierige Situationen im Kontakt zum Arbeitgeber

  • Vor- und Nachbereitung von Gesprächen, Verhandlungen, Auftritten
  • Sich gegenüber dem Arbeitgeber richtig positionieren und behaupten
  • Konflikt- und Verhandlungsmanagement


Zusätzliche Informationen

BR-Vorsitz/Stellvertretung,Betriebsrat

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen