Das Reverse-Charge-Verfahren - Videoseminar

Verlag Dashöfer GmbH
Online

89 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
04041... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Methodologie Online
Beginn Freie Auswahl
  • Kurs
  • Online
  • Beginn:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Die Gesamtdauer dieses Videoseminars beträgt 54 min.Programmübersicht (01:12)Nationale und europäische Harmonisierung (07:18)Anwendungsfälle (11:00)Abgrenzungen (20:56)Rechnungsstellung (03:08)MOSS-Regelung (07:03)Zusammenfassung (03:35)                                                                                                                     

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Online
Beginn Freie Auswahl
Lage
Online

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Das Reverse-Charge-Verfahren („umgekehrte Steuerbelastung“) soll Steuerbetrug insbesondere in grenzüberschreitenden Geschäften vermeiden helfen. Die nicht vollständige Harmonisierung von EU-Recht (Mehrwertsteuer-Systemrichtlinie) und nationalem Recht (Umsatzsteuergesetz) schafft in der Praxis jedoch viele Probleme und Unsicherheiten. Welche Tatbestände unterliegen dem Reverse-Charge-Verfahren, welche nicht?

Die Gesamtdauer dieses Videoseminars beträgt 54 min.

  1. Programmübersicht (01:12)
  2. Nationale und europäische Harmonisierung (07:18)
  3. Anwendungsfälle (11:00)
  4. Abgrenzungen (20:56)
  5. Rechnungsstellung (03:08)
  6. MOSS-Regelung (07:03)
  7. Zusammenfassung (03:35)

Erfolge des Zentrums

Zusätzliche Informationen

Dieses Videoseminar wendet sich an Führungskräfte und qualifizierte Mitarbeiter aus dem Finanz- und Rechnungswesen, Controlling sowie aus dem Bereich Steuern und Revision.