Das Reverse-Charge-Verfahren - Videoseminar

Verlag Dashöfer GmbH
Online

89 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
040/ ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Online
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Die Gesamtdauer dieses Videoseminars beträgt 54 min.Programmübersicht (01:12)Nationale und europäische Harmonisierung (07:18)Anwendungsfälle (11:00)Abgrenzungen (20:56)Rechnungsstellung (03:08)MOSS-Regelung (07:03)Zusammenfassung (03:35)                                                                                                                     

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Online

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Das Reverse-Charge-Verfahren („umgekehrte Steuerbelastung“) soll Steuerbetrug insbesondere in grenzüberschreitenden Geschäften vermeiden helfen. Die nicht vollständige Harmonisierung von EU-Recht (Mehrwertsteuer-Systemrichtlinie) und nationalem Recht (Umsatzsteuergesetz) schafft in der Praxis jedoch viele Probleme und Unsicherheiten. Welche Tatbestände unterliegen dem Reverse-Charge-Verfahren, welche nicht?

Die Gesamtdauer dieses Videoseminars beträgt 54 min.

  1. Programmübersicht (01:12)
  2. Nationale und europäische Harmonisierung (07:18)
  3. Anwendungsfälle (11:00)
  4. Abgrenzungen (20:56)
  5. Rechnungsstellung (03:08)
  6. MOSS-Regelung (07:03)
  7. Zusammenfassung (03:35)

Zusätzliche Informationen

Dieses Videoseminar wendet sich an Führungskräfte und qualifizierte Mitarbeiter aus dem Finanz- und Rechnungswesen, Controlling sowie aus dem Bereich Steuern und Revision.