Datenbanktheorie

Taylorix Institut für berufliche Bildung e.V.
In Saarbrücken und Essen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
68190... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Die TeilnehmerIn soll am Ende des Kurses ein Datenmodell einer Miniwelt mittels den von ihr erlernten Methoden und Techniken beschreiben und erstellen können.
Gerichtet an: *Webentwickler. *Softwareentwickler. *IT-Berufe. *Datenbankentwickler. *Administratoren

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Essen
Kruppstraße 82-100, 45145, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Saarbrücken
Brebacher Landstr. 9, 66121, Saarland, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Logisches Verständnis und Abstraktionsvermöge

Themenkreis

Datenbanktheorie

Kurzbeschreibung zum Seminar

Relationale Datenbankmanagementsysteme (RDBMS) und damit insbesondere relationale Datenbanken gehören heute zu den Schlüsseltechnologien der Informatik und damit der Wirtschaft. Ob als webbasierte Produktdatenbank, ob als Speichersystem für das Dokumentenmanagement oder als Backenddatenbank des ERP-Systems, ohne Datenbanken kann man sich die IT nicht mehr vorstellen. Für die professionelle Erstellung von Datenbankanwendungen ist es nötig, fundierte Kenntnisse zur Datenmodellierung und Entwurfsmethodik zu haben. Die Anwendung des Entity-Relationship-Modells, das Relationenmodell sowie die Normalisierung sollten Standardtechniken des Datenbankentwicklers sein.
Die Theorie und Anwendungsfälle von Abfragesprachen (SQL) zur Sicht und Manipulation von Daten gehört ebenso zum Grundwissen wie die Kenntnisse über die automatischen Abläufe in relationalen Datenbanksystemen.

Inhalt

Datenbanktheorie (Auszug)

  • Grundlagen der Datenmodellierung
  • Modell der Miniwelt
  • Entity-Relationship-Modell
  • Relationales Datenbankmodell
  • Normalisierung von Relationen
  • Datenbanken und die Sprache SQL

Unterrichtszeiten:

Montag bis Donnerstag:

08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Freitag:

08:00 Uhr bis 12:15

Beginn jeweils Montags.

Vollzeit: 05 Tage
Teilzeit: 8 Tage

Abschluss / Zertifikat:

Sie erhalten ein Zertifikat mit den belegten Modulen deren Inhalten und den erreichten Ergebnissen bewertet nach dem IHK Bewertungsschlüssel.