Datenschutz und Datensicherheit bei mobilen Endgeräten

Kommunales Bildungswerk e.V.
In Berlin

270 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03029... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Durch mobile Endgeräte (Smartphones und Tablet-PCs) werden erhöhte Anforderungen an IT-Administratoren gestellt, eine Vielzahl von unterschiedlichen und teilweise im Privatbesitz der Beschäftigten befindliche Geräte in das Netzwerk der Unternehmen und Behörden einzubinden. Datenschutzrechtlich sind Kontrollen Grenzen gesetzt, da sich auf den Geräten private Inhalte befinden und das Fernmeldegeheimnis zu beachten ist. Herausforderungen, wie unverschlüsselte Übertragungen von personenbezogenen Daten und anderen wichtigen vertraulichen Daten der Unternehmen/Behörden, Malware auf mobilen Endgeräten oder höhere Verlustrisiken von Geräten und darauf gespeicherten Daten, verlangen aus der Sicht des Datenschutzes und der Datensicherheit neue Konzepte. Der sichere Betrieb von mobilen Geräten ist nur mit einem ausgewogenen Sicherheitskonzept zu erzielen, in dem technische und organisatorische Maßnahmen aufeinander abgestimmt sind. In diesem Seminar erfahren die Teilnehmer, wie sie durch ein professionelles DV-gestütztes Verfahren die erforderliche Vorabkontrolle und ein Verfahrensverzeichnis datenschutzkonform durchführen können.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Datensicherheit
Datenschutz

Themenkreis

Schwerpunkte: Einschätzen datenschutzrechtlicher Risiken von mobilen Endgeräten Verschlüsselung und Speicherung von mobil übertragenen Daten Protokollieren und Speichern privater Daten: Was ist bei der Erbringung von TK-Diensten für die Beschäftigten zu beachten? Welche Anforderungen an Einwilligungserklärungen der Betroffenen gibt es? Dürfen Daten ohne Zustimmung der Besitzer von Administratoren gelöscht werden? Was passiert hierbei mit den privaten Daten? Wann dürfen Smartphones geortet werden? Welche Maßnahmen sind bei Verlust möglich? Sicherheitslücken der iOS-Systeme: Welche Daten kann ein Angreifer sehen, wenn er im Besitz des Gerätes ist? Wie kann sich ein Angreifer uneingeschränkten Zugang zu sensiblen Daten verschaffen? Welche Schäden können Apps auf den Geräten anrichten? Welche Unterschiede in der Sicherheit bestehen in den Gerätegenerationen von iPhone und iPad? Fundierte Sicherheitsanalyse für den Einsatz von mobilen Endgeräten auf Grundlage des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)/ISO 27001 Grundschutz Vorabkontrolle und Verfahrensverzeichnis durch automatisierte Workflow-Unterstützung

Zusätzliche Informationen

0901FÜA049M

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen