An der Bef. beteiligte Personen gem. Kap.1.3 ADR/RID

Umweltinstitut Bruckmann, UIB
In Dortmund

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
01782... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Dortmund
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Unsere eintägige Schulung bereitet Sie kompakt und praxisbezogen auf die rechtssichere Erfüllung Ihrer zukünftigen Aufgaben als "beauftragte“ oder "sonstige verantwortliche Person" vor und vermittelt Ihnen das nach der Gefahrgutbeauftragten-Verordnung erforderliche Wissen mit Fokus auf die betriebliche Anwendung.
Gerichtet an: Teilnehmerkreis: Zukünftige "an der Beförderung beteiligte Personen" sowie deren Stellvertreter, deren Aufgaben im Zusammenhang mit der Gefahrgutbeförderung stehen, Unternehmer des gewerblichen Güterverkehrs, Betriebs- und Lagerleiter, Fuhrparkleiter, Disponenten, Gefahrgutbeauftragte, Behördenvertreter.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Dortmund
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

erfahrene Experten aus den
erfahrene Experten aus den
relevanten Fachressorts

Themenkreis

Buchungscode: 28.-29.06.2011 BU-0141

Das Gefahrgutrecht verlangt von denjenigen Betrieben und Behörden, die als Beteiligte der betrieblichen Gefahrgutkette mit gefährlichen Gütern umgehen, gefahrgutrechtliche Kenntnisse die dementsprechend durch regelmäßige Schulungen zu erlangen bzw. zu erhalten sind. Diese Bestimmung gilt unabhängig von der Norm zur Bestellung eines "Gefahrgutbeauftragten". „An der Beförderung beteiligte Personen" sind betriebliche Mitarbeiter, die kraft übertragener Aufgaben oder durch einen ausdrücklichen Auftrag der Leitungsperson agieren und somit im Sinne der Gesetzgebung in eigener Verantwortung Unternehmerpflichten übernehmen. Handelt der Unternehmer selbst, so nimmt er die Funktion der "an der Beförderung beteiligten Person" wahr und unterliegt ebenso der Sachkundepflicht.

Was Sie mit dieser Schulung erreichen:

Unsere Schulung bereitet Sie kompakt und praxisbezogen auf die rechtssichere Erfüllung Ihrer zukünftigen Aufgaben als "beauftragte" oder "sonstige verantwortliche Person" vor und vermittelt Ihnen das nach der Gefahrgutbeauftragten-Verordnung erforderliche Wissen mit Fokus auf die betriebliche Anwendung.

Inhalte:

- Vorschriften des Gefahrgutrechts für die Beförderung von Gefahrgütern
Systematik und Inhalte des Gefahrgutbeförderungsgesetzes, (GGBefG), GGVSEB, ADR 2011 (Anlagen A und B)
Gefahrgutausnahmeverordnung (GGAV)
Gefahrgutbeauftragten-Verordnung (GbV)
Durchführungsrichtlinien (RSE)
Ordnungswidrigkeitengesetz
- Der Gefahrguttransport
Klassifizierung gefährlicher Güter
Anforderungen an Fahrzeuge, technische Ausstattung, Kennzeichnung (Gefahrzettel), Ladungssicherung, Beförderungs- und Begleitpapiere, etc.
Anforderungen an die Verpackung, Verpackungsarten
Risiken
Illustration eines beispielhaften Gefahrguttransportes
- Rechte und Pflichten von „beauftragten" und „sonstigen Personen" beim Gefahrguttransport
Aufgabenbereiche und Verantwortlichkeiten
Abgrenzung zu weiteren Beteiligten innerhalb der Gefahrgutkette
Folgen von Rechtsverstößen auf Grundlage des Gefahrgut- und des Strafrechts
- Diskussion und abschließende Behandlung von Fragestellungen

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

398,00 EUR netto inklusive ausführlicher Schulungsdokumentation, auch elektronisch als CD-ROM, Mittagessen, Kaffeepausen und Tagungsgetränken. Bei Anmeldung mehrerer Teilnehmer eines Unternehmens zum selben Termin erhält jeweils der 2. Teilnehmer einen Rabatt von 10% und jeder 3. Teilnehmer einen Rabatt von 15%. Buchungscodes: 19.05.2010 BU-0099, 29.09.2010 BU-0100


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen