Dorn Therapie / Breuss Massage und Wärmeanwendung Moxibustion für den Hund

Herz-Energie Akademie für Heilung + Gesundheit
In Rattenkirchen

195 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
08082... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Rattenkirchen
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Rattenkirchen
Ziegelsham, 3, 84431, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Dieser Kurs richtet sich an alle Hundebesitzer(innen), Tierärzte und Tiertherapeuten, die ihrem und anderen Vierbeiner etwas richtig Gutes tun wollen. Neben der Dorn-Therapie erlernen Sie die Breuss Massagetechniken, bei denen Ihr Vierbeiner sich richtig wohl fühlen wird.
Frau Schmitt Susanne (sie leitet das Dorn Therapiezentrum für Hunde Therapie und Wellness speziell für Wirbelsäulenerkrankte Hunde in der Nähe von Köln) zeigt vom Samstag, 30.01. - Sonntag, 31.01.2010 die Dorn Therapie und Breuss Massage am Hund.

Der Kurs beinhaltet die komplette Dorn-Therapie und die Breuss-Massage, incl. Moxibustion

Kursinhalte:

Darstellung des Muskel- und Skelettsystems des Hundes
Erkrankungen des Bewegungsapparates
Einsatzgebiete der Dorn / Therapie und der Breuss Massage
Verspannungen / Strukturen ertasten
Breuss Massagetechniken

Die Dorn-Therapie

Diese Therapieform basiert auf der berechtigten Annahme, dass der Grossteil der Rückenbeschwerden, Bewegungseinschränkungen und auch viele innere Beschwerden, durch ein „aus dem Lot" geratenes Skelett verursacht werden. Dies können Fehlstellungen einzelner Wirbelkörper, Blockaden des ISG-Gelenks (Iliosakralgelenkes), Beinlängendifferenzen, o.ä. sein.

Anatomische Vorkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich. Für die Therapie ist lediglich ein guter Tastsinn und ein aufmerksames Beobachten des Hundeverhaltens erforderlich.

In diesem Praxisseminaren erlernen Sie die Wiederherstellung der korrekten Statik durch das Einrichten aller Gelenke an den Beinen. Dies ist die Voraussetzung für den anhaltenden Erfolg der Dorn-Therapie. Denn wenn Beine, Becken und Schultern kein gerades und stabiles Fundament bilden können Wirbelblockaden oder Skoliosen entstehen oder nach einer Behandlung wiederkehren.
Die gesamte Wirbelsäule wird von vorn nach hinten abgetastet und behandelt. Jeder Wirbel wird kontrolliert und falls eine Blockade vorliegt, sofort eingerichtet.
Die Therapie ist sanft, da lediglich beim Einrichten der Wirbel ein leichter Druckschmerz entsteht, ansonsten ist die Therapie für den Hund sehr angenehm.
Es gibt keine Gegenanzeigen, keine Gewöhnung und keine Nebenwirkungen.
Obwohl nicht völlig schmerzlos, genießen die Tiere die Behandlung sehr! Erfolge sind häufig schon nach der ersten Behandlung deutlich sichtbar.
Da wir bei der Behandlung auch direkten Einfluss auf das Meridiansystem der Tiere nehmen, wird es einen kleinen Exkurs in die traditionelle chinesische Medizin (TCM) und eben dieses Meridiansystem geben.

Wärmeanwendung Moxibustion

Auch auf die aus der TCM stammenden Moxa-Therapie, eine Wärme- und Ausleitungsbehandlung, wird in diesem Kurs eingegangen. Sie erfahren die Einsatzgebiete und Wirkung dieser wertvollen aber leider ziemlich unbekannten Behandlung.

Breuss-Massage

Das Wochenendseminar enthält zum Abschluss zusätzlich noch eine Einführung in die Breussmassage. Diese sehr sanfte, entspannende „Wirbelsäulenmassage" ist besonders für bandscheibengeschädigte, ältere, gestresste und sportlich geführte Hunde eine Wohltat.


Sa von 10 - 17 Uhr und So von 10 - 16 Uhr
Kosten 195,- € inkl. Seminarskript, Wasser , Kaffee und Kuchen.

Hunde bitte mitbringen, wenn er verträglich ist mit anderen Hunden.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen