Elementarpädagogik

Evangelische Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe
In Bochum

1.800 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0234-... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Bochum
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Die Studienziele werden dadurch gefördert, dass historisches, empirisches und theoretisches Wissen anwendungsbezogen erworben wird. Zudem werden durch Studium kommunikative, selbstreflexive und kooperative Kompetenzen sowie die Fähigkeit zu wissenschaftlichem Arbeiten erworben.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bochum
Immanuel-Kant-Str. 18 -20, 44803, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die allgemeine, fachgebundene oder Fachhochschulreife (ggf. die hochschulweit gültigen Äquivalenzregelungen) und die staatliche Anerkennung als Erzieherin stellen die grundsätzlichen Zugangsvoraussetzungen für die Aufnahme in den Bachelor-Studiengang dar. Näheres regelt die Zulassungsordnung.

Themenkreis

Kurzportrait

Der Bachelor-Studiengang Elementarpädagogik qualifiziert für leitende Tätigkeiten in allen Arbeitsfeldern, in denen Kinder von der Geburt bis zu ihrem Schuleintritt – einschließlich des Übergangs vom Kindergarten zur Grundschule – gebildet und erzogen werden. Die Absolventinnen und Absolventen werden befähigt, Bildungsprozesse zu gestalten, Förderprogramme für behinderte Kinder anzuregen, die Integration von Kindern mit Migrationshintergrund und ihren Familien zu fördern sowie religionspädagogische Konzepte zu entwickeln. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Befähigung für leitende Tätigkeit: Einrichtungsleitung, Konzeptentwicklung, Verknüpfung mit den Lebenswelten der Familien, Vernetzung mit dem Umfeld.

Gliederung des Studiums

Der Bachelor-Studiengang Elementarpädagogik ist durch die Kooperation von Fach- und Fachhochschule geprägt:

  • Die ersten beiden Semester werden am Lernort Fachschule absolviert.
  • Als Zwischenschritt erfolgt als Voraussetzung zur Aufnahme des Studiums an der Evangelischen Fachhochschule RWL die Einstufungsprüfung in das dritte Semester des Studiengangs Elementarpädagogik. Diese besteht aus einer Klausur und einer mündlichen Prüfung auf der Grundlage einer Projektpräsentation sowie einem persönlichen Bewerbungsgespräch. Die Einstufungsprüfung findet an der Evangelischen Fachhochschule RWL statt.
  • Ab dem dritten Semester findet das Studium an der Evangelischen Fachhochschule RWL statt.
  • Im dritten Semester stehen fachwissenschaftliche Inhalte im Vordergrund, im vierten die Didaktik frühkindlicher Bildungsprozesse und die Religionspädagogik und im fünften Semester die Schwerpunkte: Bildung, Inklusion, Management/Leitung. Das sechste Semester prägt die BA-Arbeit, die durch ein Theorie-Praxis-Projekt, das Schwerpunktstudium, und die Reflexion der persönlichen beruflichen Identität vorbereitet wird.
Studieninhalte

Das Studium an der Evangelischen Fachhochschule RWL gliedert sich in Module, die jeweils durch studienbegleitende Prüfungen abgeschlossen werden.

Die Module im Einzelnen:

  • Wissenschaftliches Denken und Arbeiten
  • Übergreifende Kompetenzen (Kommunikation, Präsentation)
  • Erziehungswissenschaftliche Theorien und Konzepte
  • Psychologische und gesundheitswissenschaftliche Theorien
  • Sozialwissenschaftliche, sozialpolitische und rechtliche Grundlagen
  • Anthropologische, theologische und ethische Grundlagen und Dimensionen
  • Didaktik frühkindlicher Bildungsprozesse
  • Religiöse Bildung und Erziehung
  • Dimensionen und Bereiche frühkindlicher Bildung
  • Diversity/Inklusion
  • Vernetzung von Institutionen im Elementarbereich
  • Management und Leitung
  • Professionalität und Identität
  • Theorie-Praxis-Projekt
  • Bachelorarbeit und Kolloquium
Studiendauer

Die Regelstudienzeit des Studiums an der Evangelischen Fachhochschule RWL umfasst zwei Jahre, wenn durch Hochschulprüfungen vorab festgestellt wird, dass durch die Vorbildung als staatlich anerkannte Erzieherin die Voraussetzungen für die Einstufung in das dritte Semester bestehen. Das Studium beginnt zum Wintersemester eines jeden Jahres. Es ist durch die Organisation von zwei Studientagen und zwei bis drei kompakten Wochenseminaren so konzipiert, dass es mit einer Teilzeitberufstätigkeit vereinbar ist.

Berufsfelder

Der Bachelor-Studiengang Elementarpädagogik qualifiziert für leitende Tätigkeiten u.a. in folgenden Arbeitsfeldern:

  • Tageseinrichtungen für Kinder (Kindergärten, altersgemischte Gruppen)
  • Familienzentren, Familienbildungsstätten
  • Verbände der freien und öffentlichen Wohlfahrtspflege (Fachberatung, Fortbildung, Projektentwicklung)
  • Begleitung, Organisation und Qualifizierung von Tagesmüttern

Die Bewerbung zum Studiengang Elementarpädagogik ist nur zum Wintersemester möglich!
Bewerbungsfrist: 01. Februar bis 31. März

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Der Senat der EFH hat eine Studienbeitragssatzung beschlossen. Danach werden für alle Studierenden 300,00 € pro Semester zuzüglich des üblichen Semesterbeitrages erhoben.