Energiederivate – Pricing und Hedging

Emrald Risk Consulting GmbH
In Berlin

2.150 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
30301... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Berlin
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung


Gerichtet an: Risikomanagement, Handel, Analyse, Portfoliomanagement, Beschaffung, Vertrieb oder andere Interessierte aus dem Bereich der Energiewirtschaft

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Leipziger Straße 106-111, 10117, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

- gute Excel-Fertigkeiten werden vorausgesetzt

Dozenten

Ralf Zöller
Ralf Zöller
Risikomanagement, Pricing, Statistik, Wirtschaftsmathematik, MS Excel

Geschäftsführer Emrald Risk Consulting GmbH, Wirtschaftsingeneur TU Berlin, Dipl.-Ing. Neben seiner Beratertätigkeit ist Herr Zöller seit über 10 Jahren als Trainer für Energieunternehmen und Banken tätig. Sein Schwerpunkt ist die praktische Umsetzung von Methoden aus Wirtschaftsmathematik und Statisitk.

Themenkreis

MS Excel Intensiv-Workshop zur Energiewirtschaft:

Den Schwerpunkt bilden Optionen. Wir vermitteln ein fundiertes Verständnis für Pricing, Hedging und Volatility. Ein Optionsbuch, bestehend aus vielen Einzelpositionen, implementieren wir einschließlich Pricing-Formeln, sowie der Hedge-Parameter Delta, Gamma, Theta, Vega, etc. direkt in Excel.

Seminar-Inhalte:

In erster Linie beschäftigen wir uns in diesem Seminar mit Optionen. Der Schwerpunkt liegt auf Vanilla Optionen, wie sie etwa an der EEX gehandelt werden. Formeln zur Bewertung (Black 76) sowie für die Hedge-Parameter implementieren wir direkt in Excel. Erweiterungen der Black-Scholes Modellwelt sowie exotische Optionen werden je nach Interessenlage der Teilnehmer vertieft. Neben der praktischen Umsetzung der Bewertung und Risikoanalyse in Excel wird ein fundiertes Verständnis für das Pricing von Optionen und das zentrale Konzept Volatility vermittelt. Ein Optionsbuch, bestehend aus einer Vielzahl von Einzelpositionen, wird in Excel implementiert; die dazugehörigen Hedge-Parameter und Risiko-Kennzahlen werden analysiert und visualisiert. Einsatzmöglichkeiten von Derivaten zum Hedging bestehender Risiken werden beispielhaft in Excel untersucht. Ziel ist es, am Ende des Seminars mehrere Excel-Sheets produziert zu haben, die unmittelbar für den Einsatz in der Praxis zu gebrauchen sind.

Themen:

  • Forwards / Futures / Optionen
  • zusammengesetzte Positionen
  • Payoff- und P/L-Diagramme in Excel
  • Equity-Style Futures-Optionen
  • Put-Call Parity
  • Black’s Formel in Excel
  • Log-Normalverteilung
  • Hedge-Parameter: Delta, Gamma, Theta, Vega
  • Delta-Gamma Hedge
  • Implied Volatilities
  • Volatility-Smile und -Skew
  • Cash-Or-Nothing Optionen
  • Lookback-, Average- und Barrier-Strukturen gestalten und pricen
  • Hedge-Simulationen
  • Spot-Vol-Matrix